026 Der gefallene Engel Serie: Buffy – Im Bann der Dämonen


  • 026
  • Der gefallene Engel
  • Serie:  Buffy – Im Bann der Dämonen
  • Regie:
    Joss Whedon
  • Drehbuch: 
    Joss Whedon
  • Folgenbeschreibung:
    Da er auch nur "einen Moment des wahren Glücks" in Buffys Armen findet, wird Angels Fluch aufgehoben; er verliert seine Seele und kehrt zu seinem früheren Selbst zurück, dem bösartigen, überaus bösen Killervampir Angelus, der sich mit Spike und Drusilla zusammentut, damit der Richter die Menschheit vernichtet. Jenny Calendar entpuppt sich als Zigeuner-Spionin. Am Boden zerstört durch diesen Verrat, schaltet Buffy die angeblich unzerstörbare Richterin immer noch aus, indem sie ihr Geburtstagsgeschenk von Xander - einen gestohlenen Raketenwerfer - benutzt.

     Nachdem er mit Buffy geschlafen hatte, fühlte Angel einen Moment des Glücks. Und der Fluch, den die Zigeuner ihm auferlegten, verlangte, dass er in dem Moment, in dem er reine menschliche Freude empfand, seine Seele wieder verlieren würde. Jetzt ist Angel wieder der böse und skrupellose Angelus und bereitet sich zusammen mit Spike und Drusilla auf ein Massaker im Einkaufszentrum mit dem jetzt wieder zusammengesetzten Richter vor.

    Buffy ist am Boden zerstört durch den Schmerz über das, was passiert ist, und sie versteht nicht, warum ihre Liebe sich so verhält, sie schlecht behandelt und sogar verachtet, bis Jenny ihr erklärt, dass Angel von ihren Leuten verflucht wurde, nachdem sie die schönste Tochter ihres Stammes getötet hatte, und dass, wenn sie nur einen einzigen Moment des Glücks erlebt hätte, ihre Seele weggenommen worden wäre.

    Buffy ist wütend auf Jenny, weil sie ihr nichts gesagt hat, und bittet sie, ihn noch einmal zu verfluchen, aber sie kann es nicht, der einzige, der ihnen helfen kann, ist ihr Onkel, aber sie kommen zu spät. Angel tötete den einzigen, der ihm seine Seele zurückgeben konnte. Die Jägerin versucht, sich stark zu machen, und sie kümmert sich darum, den Richter mit Hilfe von Xander zu vernichten, der eine brillante Idee hat, indem er ihn mit einem Raketenwerfer in Stücke schneidet. Die Waffe funktioniert. Sie kämpft auch mit Angel, aber sie ist noch nicht bereit, ihn zu töten, obwohl sie beweist, dass sie in der Lage ist, ihm viel zu tun.

        Weitere Darsteller: Seth Green (Oz), Kristine Sutherland (Joyce Summers), Robia LaMorte (Jenny Calendar), Brian Thompson (The Judge), Ryan Francis (Soldier), Vincent Schiavelli (Onkel Enyos), James Masters (Spike), Juliet Landau (Drusilla), James Lurie (Teacher), Carla Madden (Woman), Parry Shen (Student).
        Musik: Goodnight My Love (Shirley Temple) .
Sarah Michelle Gellar stars in the
hit tv series at February 08, 1999:
 'Buffy The Vampire Slayer.'

Joss Whedon schrieb Buffy, in dem es darum ging, dass ein Mädchen in nicht schreiend davon rennt, sondern sich zu Wehr setzt. Da Whedon einiges an Dialogwitz unterbringt ist Buffy im Grunde eine kultige Horror-Actioncomedyserie.

In der Rahmengeschichte der Serie: Buffy  geht es um den – im weitesten Sinne – ewigen Kampf zwischen Gut und Böse, welcher von einer einzelnen, auserwählten Vampirjägerin ausgefochten wird. Die Serie erzählt von der anfangs 16-jährigen Jägerin Buffy Summers, die nach der Scheidung ihrer Eltern mit ihrer Mutter nach Sunnydale in Kalifornien zieht. Dort trifft sie auf neue Freunde, einen neuen Wächter (Ausbilder) und erfährt, dass die Stadt auf einem Höllenschlund (Tor zur Hölle) gebaut wurde.

Die Jägerin

In jeder Generation wird ein Mädchen von höheren Mächten dazu auserwählt, die Welt vor Dämonen und Vampiren zu beschützen. Wenn eine Jägerin stirbt, wird die nächste aus dem Kreis der potentiellen Jägerinnen berufen. Meistens befinden sich die Mädchen dann bereits seit Jahren im Training. Buffy wurde allerdings erst entdeckt, nachdem sie von den Mächten schon ihre Kräfte bekommen hatte.

Der Ursprung der Jägerin liegt im Anbeginn der Zeit, als die Erde noch von Dämonen beherrscht wurde. In Afrika wurde von den Schattenmännern ein Mädchen, die erste Jägerin, mit der Kraft eines Dämonen ausgestattet. Hierbei verlor sie jedoch auch ihre Menschlichkeit und entwickelte animalische Instinkte. Im Laufe der Zeit wurden die Jägerinnen etwas schwächer und die animalischen Triebe nahmen ab. Der Mythos erzählt, dass unter vielen unbekannten Mädchen auch Jeanne d’Arc (Johanna von Orleans) eine Auserwählte war.

       'Buffy The Vampire Slayer,' c. 1997. Nicholas Brendon, Anthony Head, Sarah Michelle Gellar, Charisma Carpenter and Alyson Hannigan.  January 01, 1997


      Sarah Michelle Gellar stars in the hit tv series 'Buffy The Vampire Slayer.'  February 08, 1999



      Hauptdarsteller

      Rolle Schauspieler Hauptrolle
      (Staffeln)
      Nebenrolle
      (Staffeln)
      Gastrolle
      (Staffeln)
      Synchronsprecher
      Buffy Anne Summers Sarah Michelle Gellar 1.01–7.22 Nana Spier
      Willow Danielle Rosenberg Alyson Hannigan 1.01–7.22 Marie Bierstedt
      Alexander „Xander“ LaVelle Harris Nicholas Brendon 1.01–7.22 Gerrit Schmidt-Foß
      Rupert „Ripper“ Giles Anthony Stewart Head 1.01–5.22 6.01–7.22 Thomas Nero Wolff
      Cordelia Chase Charisma Carpenter 1.01–3.22 Schaukje Könning
      Angel (Angelus/Liam) David Boreanaz 2.01–3.22 1.01–1.12 4.08–7.22 Boris Tessmann
      Daniel „Oz“ Osborne Seth Green 3.01–4.06 2.04–2.22 4.19, 4.22 Santiago Ziesmer
      Spike (William der Blutige; William Pratt) James Marsters 4.07–7.22 2.03–2.22, 4.03–4.06 3.08 David Nathan
      Riley Finn Marc Blucas 4.11–5.10 4.01–4.10 6.15 Peter Flechtner
      Anya Christina Emmanuella
      Jenkins (Anyanka/Aud)
      Emma Caulfield 5.01–7.22 3.09–4.20 Dascha Lehmann
      Dawn Summers Michelle Trachtenberg 5.02–7.22 5.01 Ilona Brokowski
      Tara Maclay Amber Benson 6.19 4.10–6.18 Ranja Bonalana

       


      Bilder:

      Sarah Michelle Gellar 9 December 2004.   CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=60440  https://www.flickr.com/photos/saudi/3988842/

      Statue de cire de Sarah Michelle Gellar au musée de Mme Thussaud à LondresVon Karen Roe - Sarah Michelle Gellar Madame Tussauds 03-03-2004, CC BY 2.0, Link

      Tom Lenk, Emma Caulfield, Alexis Denisof, Alyson Hannigan, Anthony Stewart Head, Joss Whedon, Michelle Trachtenberg and James Marsters at the Buffy the Vampire Slayer wrap party.By Patrick Lee - https://www.flickr.com/photos/16325970@N00/90977348/, CC BY 2.0, Link

      Von derivative work: Revolus (talk)Trachtenberg_and_Patridge.jpg: dodge challenger1 - Trachtenberg_and_Patridge.jpg, CC BY 2.0, Link

      Eliza Dushku at the 2007 Tribeca Film Festival Von David Shankbone - Eigenes Werk, CC BY 3.0, Link  

      April 2004 Cleveland Vulkon Slayercon - Tony HeadVon Raven Underwood - IMG_0338, CC BY 2.0, Link

      Von Unbekannt - http://static.letsbuyit.com/filer/images/de/products/original/161/8/buffy-im-bann-der-dmonen-die-komplette-season-4-6-dvds-16108412.jpeg, Logo, Link

      Texte:
      Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;. Daten und Texte u.a. von Wikipedia.org

      dramedy-serien.de - Dramatische humorvolle Serien

      sitcomserien.de / + Comedyserien Sitcomserien Humorvolle Fernsehserien

      infoserien.de ● Infos über Serien

      sf-actionfilm.de