Tipps:


JavaScript von kostenlose-javascripts.de

33 Episode Dreiunddreißig Dark Matter

 Six erwacht und findet sich an Bord der Raza wieder, wo er sich von der biologischen Waffe erholt, die die Kolonisten getötet hat. Die Crew setzt ihn unter Druck, den Ort eines geheimen Treffens der Führer der Liga der autonomen Welten zu verraten. Er wird auch von wiederkehrenden bruchstückhaften Erinnerungen an sein früheres Leben beunruhigt und erfährt, dass er eine Frau und ein Kind hatte. Schließlich erkennt er, dass seine Erlebnisse auf der Raza eine Simulation sind, die von Wissenschaftlern der Ferrous Corp. gesteuert wird, die versuchen, den Ort des Treffens aus ihm herauszubekommen. Er erwacht aus der Simulation, überwältigt sie und bringt einen von ihnen (in der Simulation) mit einem Trick dazu, seine Koordinaten zu verraten, damit die echte Raza ihn abholen kann. Zurück an Bord schlägt er vor, eine aktivere Rolle gegen die Ferrous Corp. einzunehmen. Außerdem geht er mit Anders' Hilfe zu seiner Frau und seinem Kind; er findet heraus, dass sie wieder geheiratet hat. Währenddessen erzählt Sarah Two, dass sie sich nach mehr sozialer Interaktion sehnt, als ihr als hochgeladener Geist im Computer zur Verfügung steht. Während alle schlafen, verhält sich der Androide seltsam, zielt mit einer Waffe auf den Kopf von Drei und geht dann weg.

 

 

Nr.
(ges.)
33
Deutscher TitelEpisode Dreiunddreißig
SerieDark Matter
StaffelStaffel 3
Nr.
(St.)
7
Original­titelWish I Could Believe You
Erstaus­strahlung Kanada, USA14. Juli 2017
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)21. Aug. 2017
RegiePaul Day
DrehbuchIvon Bartok

 

SchauspielerFigurSynchronsprecher
Marc BendavidEins/Jace Corso/Derrick MossLouis Friedemann Thiele
Melissa O’NeilZwei/Portia Lin/RebeccaFranziska Ball
Anthony LemkeDrei/Marcus BooneMark Kuhn
Alex Mallari juniorVier/Ryo TetsudaOliver Scheffel
Jodelle FerlandFünf/Das Kind/Emily KolburnAnna Ewelina
Roger CrossSechs/Griffin JonesThomas Wenke
Zoie PalmerDer Android/Suki/Dr. Irena ShawTatjana Pokorny
Melanie LiburdNyx HarperJo Kern

 


Sechs Menschen erwachen auf einem Raumschiff, aber haben keine Ahnung, wer sie sind. Sie werden dann von einem Androiden und später von einem anderen Schiff angegriffen. Im Laufe der Serie erfahren die Crewmitglieder mehr über sich und ihre Beziehungen zueinander. Stets bleibt ein Misstrauen den anderen gegenüber und es bilden sich wechselnde Allianzen der Crewmitglieder mit- und gegeneinander. Dennoch erledigen sie gemeinsam riskante Aufträge, um Treibstoff und Proviant zu bekommen, immer auf der Flucht vor der „Galactic Authority“.

 

 

 

 

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte - Quelle Wikipedia

Share:

sf-serien.de.de durchsuchen