60 Die Geschichte mit dem Racheengel Farscape

Moya: John ist mit D'Argo an Bord von dessen Schiff, das nach Moya fliegt, als John über ein paar Knöpfe stolpert und sich abschaltet. Die beiden steigen aus und das Schiff beginnt, ein seltsames Licht auszustrahlen. John versucht, es D'Argo zu sagen, aber D'Argo schlägt ihn und Crichton fällt bewusstlos zu Boden, während D'Argo von einem Lichtstrahl seines Schiffes bewusstlos gemacht wird. Jool bittet Pilot um Unterstützung, um John zu helfen, und Pilot teilt ihr mit, dass John eine Selbstzerstörungsprozedur auf D'Argos Schiff ausgelöst haben muss. Chiana beschuldigt D'Argo, John töten zu wollen, und der Mann wirft aus Nervosität sein Qualta-Schwert, das an einem unbekannten Ort landet. Chiana kontaktiert Jool und schickt sie zu D'Argo. (In der Zwischenzeit ist John in seinem Unterbewusstsein bei Harvey/Scorpius, der versucht, den Mann anzustacheln, damit er nicht mit ihm stirbt, als John ihn in eine Karikatur verwandelt, indem er ihn von einem tausend Tonnen schweren Gewicht zerquetschen lässt). D'Argo wirft John vor, den Kern seines Schiffes überlastet zu haben. (Letzterer ist bei Pilot, als D'Argo die Verfolgung aufnimmt. John versteckt sich in seinem Modul und begibt sich in den Weltraum, wo er sich in eine Karikatur verwandelt. D'Argo verfolgt ihn mit einer Rakete/Surf, aber sie hebt ohne ihn ab, reißt ihn mit und kommt zurück, um ihn zu zerquetschen, also wird er erfinderisch, indem er ein Wurmloch auf den Felsen zeichnet, durch das John problemlos hindurchgeht, aber als er es versucht, stürzt er ab. Er baut eine größere Rakete, aber John gibt sie weiter und D'Argo wird darunter zerquetscht. John bleibt mit Harvey/Scorpius in einem Netz stecken, als D'Argo/Spider auftaucht. Unterbewusst treibt Harvey/Scorpius John weiterhin zur Rache an.) In der Zwischenzeit berichtet Pilot, dass Moya wieder einigermaßen funktioniert, aber nicht in der Lage sein wird, sich selbst zu retten, und drängt sie, das Schiff zu verlassen, solange sie noch können. Chiana befiehlt Jool, das Shuttle mit Vorräten zu beladen, während D'Argo eine Nachricht von seinem Schiff in altem Laxan abhört, die er nicht übersetzen kann. Dann bittet er Pilot, etwas zu tun, damit er verstehen kann, was der Computer sagt. Währenddessen gesteht Jool Chiana, dass sie der Grund für alles ist und nicht John. Chiana wird sehr wütend und die beiden streiten sich, als D'Argo eintrifft, um sie zu trennen. (John ist bei Jool, der ihm rät, einen Weg zu finden, seine Probleme mit D'Argo zu lösen). D'Argo versucht, die Nachricht zu übersetzen, als Jool eintrifft, aber der Mann hat herausgefunden, dass alles seine Schuld ist, denn er hat sein Haar in einer Konsole gefunden. Doch schließlich machen die beiden reinen Tisch. (John ist mit Aeryns Zeichentrickfilm in ihrer Unterwäsche unterwegs und diese bittet ihn, sie neu einzukleiden, aber John verwandelt sie in "Jessica Rabbit", dann in "Marilyn Monroe", in "Ägyptisch/Julia", in "Dorothy", in "Madonna", in "Pamela Anderson", in "Nancy Reagan" und schließlich in Aeryn in ihren Kleidern, und diese sagt dem Baby D'Argo, er solle aufhören, ein Baby zu sein, aber er zeichnet ein anderes Wurmloch, durch das John geht, aber nicht er, er versucht es erneut und findet sich auf der "Enterprise" wieder. Dann versucht er, sie zu erschießen, erschießt sich aber selbst. Harvey/Scorpius erweckt John mit einem Eimer Wasser wieder zum Leben). In der Zwischenzeit hat Pilot die DRDs mit Übersetzermikroben nach D'Argo geschickt, und sie scheinen zu funktionieren. Er entdeckt, dass es einen Weg gibt, die Selbstzerstörung zu stoppen, aber er braucht sein Qualta-Schwert, das er weggeworfen hat. Deshalb schickt er Chiana und Jool los, um es zu finden. (John spricht mit Chiana.) Jool ist am Boden von Moya in einem Brei und sucht nach dem Schwert, während D'Argo und Chiana ein paar Ebenen über ihr sind. (D'Argo Cartoon hat ein Loch mit Sprengstoff gefüllt, eine Falle für John, aber das funktioniert nicht und er explodiert schließlich selbst). Währenddessen entdeckt Jool, dass sie sich in den Exkrementen eines Parasiten befindet, der sich an Bord von Moya befindet, was ihr gar nicht gefällt. (Währenddessen zielt D'Argo mit einer Kanone auf John, trifft ihn aber nicht und stürzt von der Klippe; er öffnet seinen Fallschirm, aber die Kanone fällt auf ihn, er wird in die Luft geschleudert, fällt aber zurück in die Kanone und wird in die Luft geschossen. Er beschließt, ein weiteres Wurmloch zu malen und stürzt erneut ab. John zeichnet eine Landschaft durch sie hindurch, aber als er es versucht, kracht D'Argo in sie hinein. John beschließt, nach Hause zurückzukehren, wo er D'Argo findet, der ihn mit seinem Schwert aufschlitzt. Harvey/Scorpius leitet seine Beerdigung, und John ist bei ihm. D'Argo findet sich auf einer kleinen Brücke wieder und tappt in alle Fallen von John. Sobald er ihn erreicht, stürzt er ihn hinunter). Jool hat endlich das Qualta-Schwert gefunden und gibt es D'Argo, der mit Chiana zu seinem Schiff eilt, wo er es in einen Spalt steckt, der alles blockiert. (D'Argo versucht erneut, sich John zu nähern, aber als er ihn erreicht, explodiert er unter seinen und Harvey/Scorpius' Blicken, der John immer wieder sagt, dass er Rache will. Am Ende gibt John zu, dass er Aeryn liebt, und dankt Harvey/Scorpius für seine Hilfe). 


Nr.60
EpisodentitelDie Geschichte mit dem Racheengel
SerieFarscape
Staffel3
Nr. in Staffel16
OrginaltitelRevenging Angel
RegieAndrew Prowse
BuchDavid Kemper
Erstaus­strahlung USA10. Aug. 2001
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)26. Mai 2002

 

Hauptdarsteller:
Ben Browder: John Crichton
Claudia Black: Aeryn Sun
Jonathan Hardy: Rygel XVI. (Stimme)
Anthony Simcoe: Ka D’Argo
Gigi Edgley: Chiana
Virginia Hey: Pa’u Zotoh Zhaan
Lani Tupu: Bialar Crais, Pilot (Stimme)
Wayne Pygram: Scorpius, Harvey
Paul Goddard: Stark
Nebendarsteller:
Tammy MacIntosh: Joolushko Tunai Fenta Hovalis
Raelee Hill: Sikozu Shanu
Melissa Jaffer: Utu-Noranti Pralatong
Rebecca Riggs: Mele-on Grayza
David Franklin: Meeklo Braca

 Farscape (ein Kofferwort aus dem englischen far, für „weit“ oder „fern“, und einem Teil des heute üblichen (e)scape, für „[die] Flucht“) ist der Name einer australischen Science-Fiction-Fernsehserie, die in den Jahren 1999 bis 2004 von The Jim Henson Productions und Hallmark Entertainment produziert wurde.

 
Handlung
Der junge amerikanische Wissenschaftler und frischgebackene Astronaut John Crichton gerät durch sein Experiment in einen weit entfernten Bereich des Universums, mitten hinein in einen Gefangenenausbruch. Schon bald wird ihm klar, dass die Peacekeeper (engl. für „Friedenshüter“) nicht das sind, was ihr Name vermuten lässt, und er wird auch schon bald von ihnen gejagt. Er flieht mit dem Rest der nun befreiten Häftlinge an Bord des biomechanoiden Gefangenentransport-Raumschiffes Moya in die Unerforschten Territorien auf der Suche nach einem Weg zurück zur Erde.
 
Eines der besonderen Merkmale ist die technische Umsetzung der Serie. Viele der auftretenden Außerirdischen wurden mit animatronischen Figuren dargestellt und weisen im Vergleich zur Computeranimation ein hohes Maß klassischer Theaterarbeit auf. Dadurch unterscheidet sich die Serie von anderen Genrevertretern, was letztendlich auch einen guten Teil ihres Charmes ausmacht. Im Gegensatz zu anderen Science-Fiction-Serien wie zum Beispiel Star Trek sind viele Außerirdische nicht-humanoid, was im Genre des Science-Fiction eher selten ist, zumal die Macher meist ein niedriges Budget zur Verfügung haben, und daher alle Außerirdischen mit Make-up als Menschen mit kleinen, anatomischen Veränderungen darstellen (zum Beispiel erhöhter Stirn, Geschwüren oder seltsamen Kopfformen). In dieser Hinsicht ist Farscape speziell, zumal viele außerirdische Wesen kein humanoides Verhalten an den Tag legen, sondern ihre eigenen Handlungsweisen besitzen.
 
 
 
 


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte: Quelle: Wikipedia. 

 Bild: Claudia Black with Ben Browder at the San Diego Comic-Con in 2004 By Clinton Steeds. https://www.flickr.com/people/cwsteeds - https://www.flickr.com/photos/cwsteeds/46361360/sizes/o/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10974551

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

serienphantasy.de

sf-actionfilm.de

SF Serienmix:

27 Star Trek: Enterprise Die Schockwelle, Teil 2

23 Gedächtniskraft Star Trek: Discovery

03 Bedrohung Krieg der Welten (Fernsehserie, 2019)

56 Der Barzanhandel Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert

95 Das Standgericht Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert