001 50.000 Kilometer Serie: The Expanse

https://www.sf-serien.de/search/label/The%20Expanse

The Expance: Weitere Folgen
  • 001
  • 50.000 Kilometer
  • Serie: The Expanse
  • Regie:
    Terry McDonough
  • Buch:
    Mark Fergus & Hawk Ostby
  • Gaststars:
    Jay Hernandez (Dimitri Havelock), Lola Glaudini (Capitano Shaddid), Athena Karkanis (Octavia Muss), Brian George (Arjun Rao), Joe Pingue (Capitano McDowell), Kristen Hager (Ade Nygaard), Julian Richings (Vargas) e Jonathan Banks (Primo ufficiale).
 Folgeninhalt:
Auf der Ceres-Station im Asteroidengürtel herrscht eine angespannte Stimmung. Die Gürtler sind unzufrieden mit den Lebensbedingungen und fühlen sich sowohl von der Erde als auch vom Mars ausgebeutet. Joe Miller arbeitet dort für die private Sicherheitsfirma Star Helix Security, wobei er auch Bestechungsgeld annimmt und von den Gürtlern als Verräter betrachtet wird, da er selbst einer von ihnen ist. Miller erhält von seiner Vorgesetzten den inoffiziellen Auftrag, die junge Juliette Andromeda Mao zu finden. Sie stammt aus einer reichen Familie von der Erde und soll sich angeblich auf Ceres aufhalten. Im äußeren Asteroidengürtel empfängt der Eisfrachter Canterbury einen Notruf des Schiffes Scopuli; schließlich befiehlt der Kapitän widerwillig einen Rettungseinsatz. Der Schiffsoffizier James Holden und ein Team gehen an Bord des Schiffes, das offenbar verlassen ist und mit einem unbekannten Peilsender versehen worden ist. Unerwartet taucht ein zuvor von den Sensoren unentdecktes Kriegsschiff auf und zerstört mit Lenkwaffen die Canterbury; Holden und sein Team bleiben an Bord ihrer Fähre gestrandet zurück. Währenddessen beschäftigt sich auf der Erde Chrisjen Avasarala, eine stellvertretende Unterstaatssekretärin der Vereinten Nationen (die in der Buchreihe erst im zweiten Roman auftaucht), mit dem Problem der rebellischen OPA (Outer Planets Alliance) und den Spannungen mit dem Mars, wobei sie auch vor Folter nicht zurückschreckt, um an Informationen zu gelangen.



Darsteller:

Rollenname Schauspieler Hauptrolle Nebenrolle
Rollenbeschreibung
James „Jim“ Holden Steven Strait 1.01 –
Kapitän der Rocinante, vormals Erster Offizier des Eisfrachters Canterbury
Naomi Nagata Dominique Tipper 1.01 –
Ingenieurin der Rocinante, vormals Ingenieurin der Canterbury
Alex Kamal Cas Anvar 1.01 –
Pilot der Rocinante, vormals Pilot der Canterbury
Amos Burton Wes Chatham 1.01 –
Mechaniker der Rocinante, vormals Mechaniker der Canterbury
Chrisjen Avasarala Shohreh Aghdashloo 1.01 –
Deputy Undersecretary der Vereinten Nationen
Sadavir Errinwright Shawn Doyle 1.01 – 3.06
Undersecretary of Executive Administration der Vereinten Nationen
Detective Josephus „Joe“ Miller Thomas Jane 1.01 – 2.05 3.07 – 4.09
Ermittler von Star Helix, einer terranischen Sicherheitsfirma auf Ceres
Juliette „Julie“ Andromeda Mao Florence Faivre 1.01 – 2.05 3.09
Vermisste Tochter des Geschäftsmannes Jules-Pierre Mao
Shed Garvey Paulo Costanzo 1.01 – 1.04
Medizinischer Techniker auf der Canterbury
Gunnery Sergeant Roberta „Bobbie“ Draper Frankie Adams 2.01 –
Hauptfeldwebel und Gruppenführer im Mars Marine Corps
Camina Drummer Cara Gee 4.01 – 2.02 – 3.13
Johnsons Stellvertreterin und Sicherheitsbeauftragte der Raumstation Tycho
Dmitri Havelock Jay Hernández 1.01 – 1.05
Millers Partner bei der Star Helix Security
Gia Sara Mitich 1.01 – 1.05
Prostituierte auf Ceres und Havelocks Geliebte
Captain Shaddid Lola Glaudini 1.01 – 1.06
Captain der Star Helix Security auf Ceres und Millers Vorgesetzte
Octavia Muss Athena Karkanis 1.01 – 1.07
Millers Kollegin auf Ceres
Arjun Rao-Avasarala Brian George 1.01 – 2.05
Ehemann von Chrisjen Avasarala
Michael Benyaer 4.01 –
Jules-Pierre Mao François Chau 1.02 –
Großunternehmer auf der Erde
Diogo Harari Andrew Rotilio 1.02 – 3.13
Kleinkrimineller von Ceres und OPA-Mitglied
Admiral Souther Martin Roach 1.02 – 3.05
Oberbefehlshaber der UN-Flotte
Admiral Nguyen Byron Mann 2.01 – 3.06
Southers Nachfolger als Oberbefehlshaber der UN-Flotte
Anderson Dawes Jared Harris 1.03 –
Ein Anführer der OPA auf Ceres
Frederick „Fred“ Lucius Johnson Chad Coleman 1.04 –
Führer der Outer Planets Alliance (OPA), Kommandant der Raumstation Tycho
Kenzo Gabriel Elias Toufexis 1.06 – 1.10
Spion auf der Tycho-Station
Antony Dresden Daniel Kash 1.06 – 2.02
Wissenschaftler auf der Thoth-Station
Paolo Cortázar Carlos Gonzalez-Vio 2.02 – 2.07
Wissenschaftler in Gefangenschaft der OPA, vormals Mitarbeiter von Dresden
Cotyar Ghazi Nick E. Tarabay 2.02 – 3.06
Sicherheitsspezialist im Dienste Avasaralas
Dr. Praxidike „Prax“ Meng Terry Chen 2.08 – 3.06
Botaniker auf Ganymed
Mei Meng Leah Jung 2.08 – 3.06
Tochter von Praxidike Meng
Dr. Annushka „Anna“ Volovodov Elizabeth Mitchell 3.02 –
Europäische Methodisten-Pastorin
Klaes Ashford David Strathairn 3.07 – 4.10
Ehemaliger Pirat, hochrangiger Offizier der OPA
Clarissa Mao Nadine Nicole 3.07 –
Ältere Tochter von Jules-Pierre Mao unter falscher Identität (Melba Koh)

Hintergrundhandlung :

Die Serie spielt im 24. Jahrhundert. Die Menschheit hat Teile des Sonnensystems besiedelt, darunter den Mond und den Mars, es existieren zudem weitere im System verstreute Kolonien und Raumstationen. Politisch bestehen jedoch erhebliche Spannungen. Auf der mit über 30 Milliarden Menschen überbevölkerten und unter dem erhöhten Meeresspiegel leidenden Erde sind die Vereinten Nationen (UN) zu einer Weltregierung aufgestiegen, die auch den Mond und mehrere Stationen im Sonnensystem kontrolliert. Die meisten Bewohner (in der dt. Fassung Terraner) haben aufgrund der hohen Bevölkerungszahl keinen Arbeitsplatz und sind für ihren Alltag auf eine staatliche Grundversorgung angewiesen. In den großen Städten wie New York City gibt es Elendsviertel und Slums. Des Weiteren leidet die Erde unter erheblichen Umweltproblemen, wie dem steigenden Meeresspiegel, wenngleich die UN erhebliche Mittel aufbringt, um dem Schaden entgegenzuwirken. Dennoch sind die terranischen Großkonzerne die wohlhabendsten im gesamten System.

Der bereits im 21. Jahrhundert kolonisierte Mars hat sich seine Unabhängigkeit von der Erde erstritten (offizielle Bezeichnung Martian Congressional Republic) und verfügt über ein beachtliches militärisches Potential, sodass eine Pattsituation herrscht. Die Marsianer sind ein sehr fokussiertes und auf ihre Unabhängigkeit bedachtes Volk. Viele sehen auf Terraner herab, die sie als faul und verwöhnt betrachten. Dies ist nicht zuletzt auf die Lebensbedingungen auf dem Mars zurückzuführen, wo der Terraforming-Prozess noch über ein Jahrhundert andauern wird. Marsianische Städte sind entsprechend abgeschottet und teils unterirdisch angelegt. Die Bevölkerung ist wesentlich kleiner als die der Erde, der Mars verfügt aber trotz einiger technologischen Vorteile auch nicht über die industriellen Kapazitäten der Terraner.

 Sowohl die Erde als auch der Mars sind dringend auf die Ressourcen aus dem Asteroidengürtel angewiesen. Die sogenannten Gürtler (englisch Belter) betreiben Asteroidenbergbau, leiden aber unter schlechten Arbeits- und Lebensbedingungen (saubere Luft und Wasser sind oft nicht ausreichend vorhanden) und weisen aufgrund der Schwerkraftbedingungen körperliche Verformungen auf. Hauptstützpunkt des Gürtels ist de facto der Zwergplanet Ceres, bedeutende Industriezentren sind Asteroiden wie Eros oder freifliegende Raumstationen wie Tycho, während der Jupitermond Ganymed der Nahrungsgewinnung dient. Eine militante Widerstandsgruppe namens Outer Planets Alliance (OPA) hat sich gebildet, die gegen die Erde und den Mars agiert und von den Vereinten Nationen mit allen Mitteln bekämpft wird. Die Eskalation des seit Jahren schwelenden Konflikts zwischen diesen drei Kräften scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;

dramedy-serien.de - Dramatische humorvolle Serien

sitcomserien.de / + Comedyserien Sitcomserien Humorvolle Fernsehserien

infoserien.de ● Infos über Serien

sf-actionfilm.de