Tipps:


JavaScript von kostenlose-javascripts.de

sf-serien.de.de durchsuchen

14 Episode Vierzehn Dark Matter

 Zwei, Drei und Vier werden in der allgemeinen Bevölkerung der Hyperion-8 Hochsicherheits-Galactic Detention Facility untergebracht, ohne zu wissen, dass Six sie an die Galactic Authority (GA) verkauft hat. Eins und Fünf werden vorübergehend im Personaltrakt der Einrichtung festgehalten. Six erzählt One und Five, dass sein richtiger Name Lt. Kal Varrik ist, ein verdeckter GA-Agent, der sie herbringen sollte. One wird bald freigelassen, nachdem sein Anwalt seine Inhaftierung angefochten hat. Er beschäftigt sich weiter mit dem Mord an seiner Frau und kommt zu der Überzeugung, dass Marcus Boone (Drei) nicht verantwortlich war, vor allem nachdem der einzige Zeuge des Verbrechens stirbt, kurz nachdem er den amtierenden CEO gebeten hat, den Mann zu finden. Später taucht dann Jace Corso auf und erschießt Eins. Fünf sollte in ein Gruppenheim verlegt werden, aber der Befehl wurde von Chief Inspector Shaddick überstimmt.

 

Nr.
(ges.)
14
Deutscher TitelEpisode Vierzehn
SerieDark Matter
StaffelStaffel 2
Nr.
(St.)
1
Original­titelWelcome to Your New Home
Erstaus­strahlung Kanada, USA1. Juli 2016
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)11. Juli 2016
RegieAmanda Tapping
DrehbuchPaul Mullie

 

SchauspielerFigurSynchronsprecher
Marc BendavidEins/Jace Corso/Derrick MossLouis Friedemann Thiele
Melissa O’NeilZwei/Portia Lin/RebeccaFranziska Ball
Anthony LemkeDrei/Marcus BooneMark Kuhn
Alex Mallari juniorVier/Ryo TetsudaOliver Scheffel
Jodelle FerlandFünf/Das Kind/Emily KolburnAnna Ewelina
Roger CrossSechs/Griffin JonesThomas Wenke
Zoie PalmerDer Android/Suki/Dr. Irena ShawTatjana Pokorny
Melanie LiburdNyx HarperJo Kern

 


Sechs Menschen erwachen auf einem Raumschiff, aber haben keine Ahnung, wer sie sind. Sie werden dann von einem Androiden und später von einem anderen Schiff angegriffen. Im Laufe der Serie erfahren die Crewmitglieder mehr über sich und ihre Beziehungen zueinander. Stets bleibt ein Misstrauen den anderen gegenüber und es bilden sich wechselnde Allianzen der Crewmitglieder mit- und gegeneinander. Dennoch erledigen sie gemeinsam riskante Aufträge, um Treibstoff und Proviant zu bekommen, immer auf der Flucht vor der „Galactic Authority“.

 

 

 

 

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte - Quelle Wikipedia

Share:

Archiv