30 Verfolgt von Angst und Furcht Farscape

(John und D'Argo sind im Weltraum verschollen, Aeryn versucht, sie zu retten, aber eine Gruppe von Peacekeepern schießt auf sie und ihr Predator explodiert). Zhaan erwacht aus einem weiteren Albtraum, in dem John stirbt. Beide befinden sich in einem Shuttle, das aufgrund eines von Rygel verursachten Schadens ausgefallen ist, und sind zusammen mit Aeryn auf dem Weg, sie zurückzuholen. John beginnt zu singen, und Zhaan erzählt ihm von seinen ständigen Träumen, in denen er stirbt. Und sie erzählt ihm von der Zeit, als er, Aeryn und D'Argo im Weltraum verschollen waren und sie, Rygel, Pilot und Moya sich nach zwanzig Tagen Suche auf dem Planeten Litigara wiederfanden, wo ihr etwas zugestoßen war, und John bittet sie, ihm zu sagen, was. (Litigara - Zhaan, Rygel und Chiana sind in einer Bar, die Frau fragt den Barkeeper nach Informationen, der ihr sagt, dass er ihre Freunde noch nie gesehen hat, Rygel betrinkt sich und Chiana gerät in Schwierigkeiten. Pilot kontaktiert sie und teilt ihnen mit, dass Moya die Suche nach ihrem Baby fortsetzen will und sie zurück an Bord kommen sollen, aber Zhaan weigert sich, obwohl Rygel und Chiana gegen seine Entscheidung sind. Als sie den Club verlassen, überfährt jemand die grüne Ampel, und Zhaan läuft Gefahr, überfahren zu werden. Chiana wendet sich an Pilot und teilt ihm mit, dass sie noch etwas Zeit brauchen, woraufhin sie zum Gefängnis fährt, um Zhaan zu besuchen. Während Chiana sie fragt, warum sie verhaftet wurde, trifft ihr Pflichtverteidiger Neiton Dershe ein und teilt ihr mit, dass sie wegen Missachtung einer Fußgängerampel verhaftet wurde, dass man ihr aber nicht mehr als zehn Kalendertage geben wird. Zhaan kann nicht warten, woraufhin sie ihn angreift, eine Wache eingreift und auch sie angreift. In der Anwaltskanzlei "Rumon - William & Mendel" wendet sich Jal Ruman an einen seiner Männer und sagt ihm, er solle mit dem Plan weitermachen, denn sie hätten das perfekte Subjekt gefunden: "Zhaan". Die Frau träumt unterdessen von John, Aeryn und D'Argo, die sie retten wollen, als Rumans Partner auftaucht und ihr eine Flucht vorschlägt: Er eröffnet eine Bar und gibt ihr eine Karte, die sie zu seinem Shuttle führen soll. Zhaan folgt den Anweisungen und findet Chiana und Rygel, stolpert aber über eine Leiche. Einige Polizisten versuchen, sie zu fangen, sie wehrt sich, aber schließlich wird sie gefasst und wegen Mordes angeklagt. In der Zelle trifft sie auf ihren Anwalt Neiton Dershe, der ihr mitteilt, dass auf dieses Verbrechen die Todesstrafe steht. Das Opfer war ein gewisser Wesley Kenne, ein junger Anwalt, der sich für Gleichberechtigung einsetzt, und zwar für die zehn Prozent, die keine Anwälte sind. Allerdings wird ihn niemand bedauern, denn er galt wegen seiner subversiven Ideen zugunsten der "Utilities" als Unruhestifter. Dershe kann nichts mehr tun, woraufhin Chiana ihn bittet, sie zu verteidigen, da sie unschuldig ist, aber er weigert sich. Zhaans Prozess beginnt, sie plädiert auf unschuldig, ihr Anwalt ist nicht einverstanden und lässt sie im Stich, und Chiana und Rygel bieten ihr an, sie zu verteidigen, obwohl sie das ablehnt. Zhaan wird zurück in ihre Zelle gebracht. Rygel und Chiana besorgen sich alle Gesetzesbücher, denn sie wissen, dass sie das gleiche Schicksal erleiden werden wie ihr Freund, wenn sie verlieren. Die beiden kehren in die Bar zurück, wo die Anwälte die ungeschützten Hilfsmittel misshandeln. Chiana spricht mit dem Barkeeper und erklärt, dass ihre Freundin unschuldig ist, dass sie aber nicht weiß, wie sie sie verteidigen soll, woraufhin er ihr ein Buch gibt, das "Axiom", die Grundlage aller Gesetze. In der Zelle sieht Zhaan weiterhin seine Freunde. Die Verhandlung wird fortgesetzt und Zhaan plädiert auf schuldig, um Chiana und Rygel zu schützen, aber die beiden intervenieren und überzeugen den Richter, die Verhandlung fortzusetzen, wobei Zhaan geknebelt wird. Rygel befragt den ersten Zeugen, den Gerichtsmediziner, dann den Wachmann, der in der Mordnacht Dienst hatte und von Chiana befragt wird, und schließlich den Polizisten, der Zhaan verhaftet hat und der eine Brandwunde im Gesicht hat. Chiana wendet sich an Pilot und sagt ihm, sie bräuchten mehr Zeit, aber Moya gibt ihnen nur noch Zeit für eine weitere Besichtigung des Planeten, woraufhin er abreist. Chaina ist in dem Club, in dem sich der Polizist aufhält, und erfährt im Gespräch mit dem Barkeeper, dass auf dem Planeten die Litigarier, die blaue Augen haben und dem Doppelvollmond ausgesetzt sind, Verbrennungen bekommen, weil sie das Licht nicht vertragen. Chiana beschließt, einen "Freund" aus ihm zu machen. Rygel entdeckt unterdessen etwas Interessantes, das ihm helfen könnte, Zhaan zu retten. Der Prozess wird bald wieder aufgenommen, aber Chiana ist niedergeschlagen. Rygel gibt ihr etwas, um sie aufzumuntern, aber das Mädchen nimmt eine Überdosis. Chiana verhört den Wachmann erneut und entkräftet seine Aussage. Rygel befragt dann erneut den Gerichtsmediziner, der das Vorhandensein des doppelten Vollmonds bestätigt. Chiana befragt den Polizisten erneut, der eine schöne Brandwunde vorweist, die er sich in der Mordnacht zugezogen haben will, aber das Mädchen weist ihn darauf hin, dass das Opfer keine Spuren hinterlassen hat. Im weiteren Verlauf des Verhörs stellt sich heraus, dass der Mann zuvor in der Privatwirtschaft als Sicherheitsbeauftragter für die Anwaltskanzlei "Rumon - William & Mendel" gearbeitet hat. Er wendet sich an Pilot, um ihm zu sagen, dass er warten soll, aber Moya bereitet sich darauf vor, die Umlaufbahn zu verlassen, als sie gefasst und in Rumons Büro gebracht wird, der ihr sagt, dass Zhaan letztendlich verurteilt werden wird und dass sie die ganze Sache besser sein lassen sollten, wenn sie nicht wegen falscher Anschuldigungen im Gefängnis landen wollen. In ihrer Zelle träumt Zhaan von D'Argo, der sie tröstet und ihr sagt, dass sie sich wehren soll. Chiana erreicht Rygel und Zhaan und versucht, Pilot anzurufen, der ihr antwortet und ihr sagt, dass Moya alles gehört hat und ihm noch etwas Zeit gibt, wenn Rygel einen Weg zum Sieg findet. Bei der Verhandlung ruft Chiana Jal Rumon in den Zeugenstand, der auf das "Heilige Axiom" schwört. Chiana zerbricht einen Stuhl und nimmt ein Stück davon an sich, das als Werkzeug verwendet werden kann, um in diesem Gerichtssaal zwischen wahr und falsch zu unterscheiden, und erklärt, dass es das "Licht der Wahrheit" ist, das in dem alten Text vorkommt. Wenn es sich in der Nähe eines Zeugen befindet, reagiert es auf eine besondere Art und Weise: Es leuchtet auf, wenn der Zeuge lügt, indem es seine Intensität verändert. Mit Pilots Hilfe wird das Licht mit jeder Antwort von Rumon heller und heller. Am Ende erklärt der Richter Zhaan für unschuldig und lässt Rumon verhaften). Obwohl schon einige Zeit vergangen ist, erzählt Zhaan John, dass er immer noch Alpträume hat, und gesteht ihm zu seinem eigenen Scherz, dass er manchmal einfach nicht versteht, wovon er spricht, als Aeryn und Rygel eintreffen, um sie nach Moya zurückzubringen.

    Gaststars: Steve Jacobs (Ja Rhumann), Sandy Gore (Richterin), Simone Kessell (Finzzi), Marin Mimica (Dersch), Peter Kowitz (Tarr)


Nr.30
EpisodentitelVerfolgt von Angst und Furcht
SerieFarscape
Staffel2
Nr. in Staffel8
OrginaltitelDream a Little Dream
RegieIan Watson
BuchRockne S. O’Bannon
Erstaus­strahlung USA23. Jun. 2000
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)8. Apr. 2001


 

Hauptdarsteller:
Ben Browder: John Crichton
Claudia Black: Aeryn Sun
Jonathan Hardy: Rygel XVI. (Stimme)
Anthony Simcoe: Ka D’Argo
Gigi Edgley: Chiana
Virginia Hey: Pa’u Zotoh Zhaan
Lani Tupu: Bialar Crais, Pilot (Stimme)
Wayne Pygram: Scorpius, Harvey
Paul Goddard: Stark
Nebendarsteller:
Tammy MacIntosh: Joolushko Tunai Fenta Hovalis
Raelee Hill: Sikozu Shanu
Melissa Jaffer: Utu-Noranti Pralatong
Rebecca Riggs: Mele-on Grayza
David Franklin: Meeklo Braca

 Farscape (ein Kofferwort aus dem englischen far, für „weit“ oder „fern“, und einem Teil des heute üblichen (e)scape, für „[die] Flucht“) ist der Name einer australischen Science-Fiction-Fernsehserie, die in den Jahren 1999 bis 2004 von The Jim Henson Productions und Hallmark Entertainment produziert wurde.

 
Handlung
Der junge amerikanische Wissenschaftler und frischgebackene Astronaut John Crichton gerät durch sein Experiment in einen weit entfernten Bereich des Universums, mitten hinein in einen Gefangenenausbruch. Schon bald wird ihm klar, dass die Peacekeeper (engl. für „Friedenshüter“) nicht das sind, was ihr Name vermuten lässt, und er wird auch schon bald von ihnen gejagt. Er flieht mit dem Rest der nun befreiten Häftlinge an Bord des biomechanoiden Gefangenentransport-Raumschiffes Moya in die Unerforschten Territorien auf der Suche nach einem Weg zurück zur Erde.
 
Eines der besonderen Merkmale ist die technische Umsetzung der Serie. Viele der auftretenden Außerirdischen wurden mit animatronischen Figuren dargestellt und weisen im Vergleich zur Computeranimation ein hohes Maß klassischer Theaterarbeit auf. Dadurch unterscheidet sich die Serie von anderen Genrevertretern, was letztendlich auch einen guten Teil ihres Charmes ausmacht. Im Gegensatz zu anderen Science-Fiction-Serien wie zum Beispiel Star Trek sind viele Außerirdische nicht-humanoid, was im Genre des Science-Fiction eher selten ist, zumal die Macher meist ein niedriges Budget zur Verfügung haben, und daher alle Außerirdischen mit Make-up als Menschen mit kleinen, anatomischen Veränderungen darstellen (zum Beispiel erhöhter Stirn, Geschwüren oder seltsamen Kopfformen). In dieser Hinsicht ist Farscape speziell, zumal viele außerirdische Wesen kein humanoides Verhalten an den Tag legen, sondern ihre eigenen Handlungsweisen besitzen.


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte: Quelle: Wikipedia. 

 Bild: Claudia Black with Ben Browder at the San Diego Comic-Con in 2004 By Clinton Steeds. https://www.flickr.com/people/cwsteeds - https://www.flickr.com/photos/cwsteeds/46361360/sizes/o/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10974551

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

serienphantasy.de

sf-actionfilm.de

SF Serienmix:

15 Botschaft aus vergangener Zeit Mission Erde – Sie sind unter uns

03 Bedrohung Krieg der Welten (Fernsehserie, 2019)

015 Heimat Serie: The Expanse

52 Das unheimliche, grünäugige Monster Farscape

88 Beweise Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert