53 Einer muss verlieren Farscape

Moya: John 1 geht zu Fuß, als er sich vor einem Wurmloch wiederfindet und Scorpius hinter ihm ist. Scorpius ist gerade dabei, den Chip zu analysieren, den er Crichton entnommen hat, als Braca ihn anruft, sie hätten ein Wurmloch gefunden und könnten mit den Tests beginnen. Auf Moya will John 1 in dieser Ecke des Weltraums bleiben, weil er gehört hat, dass es in der Nähe ein Wurmloch gibt, aber die anderen sind anderer Meinung und wollen weg. Crichton wendet sich an Pilot, der ihm mitteilt, dass das Schiff durch einen elektromagnetischen Cluster fährt und John 1 von einer seltsamen Kreatur durchdrungen wird, die ihn schweben lässt und bewusstlos zu Boden fallen lässt. Als er wieder zu sich kommt, erzählt er Pilot, dass ein Licht hereinkam, aber Moyas Sensoren nichts registriert haben. Als er sieht, dass er in einer Blutlache liegt, läuft er besorgt zu den anderen und trifft auf Chiana, die ihm sagt, dass er es vielleicht geträumt hat, da er seit zehn Sonnentagen nicht mehr geschlafen hat. John 1 nimmt einen DRD, um ihn zu überprüfen, findet aber nichts Ungewöhnliches. Er setzt sich auf und schläft ein. Als er aufwacht, tropft Blut von seinem Arm und er rennt zu Pilot und sagt ihm, dass er glaubt, dass es etwas mit dem Cluster zu tun hat, den sie durchquert haben, aber Pilot bestätigt, dass es harmlos war. In der Zwischenzeit hat Moya einige interne Probleme und Jool beschwert sich bei Chiana, als D'Argo und John 1 zu ihnen stoßen, die sie zwingen, bei ihnen zu bleiben, obwohl sie es nicht wollen. Aber als Chiana aufsteht und auf dem nassen Boden ausrutscht, befiehlt John 1 dem DRD, ihnen die Aufnahme zu zeigen, und sie bemerken, dass sie an einem Punkt das Bewusstsein verlieren, sich aber an nichts erinnern. Auf Scorpius' Schiff teilt Braca ihm mit, dass der Predator bei den letzten sechs Wiedereintritten seine Integrität beibehalten hat, ohne dass es zu Gravitationsverzerrungen kam. Das Wurmloch degeneriert gerade, so dass sie nur wenig Zeit haben, es mit einem Peacekeeper an Bord zu testen. Drilik, Projektleiter, Freiwillige. Auf Moya erkundigt sich John 1, ob sie auch etwas Seltsames bemerkt haben, und das tun sie auch, als er versucht, Pilot zu kontaktieren, aber er antwortet nicht, und sie beschließen, zu ihm zu gehen, aber sie erleben eine Überraschung, ein außerirdisches Wesen, Talip, hat von ihm Besitz ergriffen, weil er den kranken "Energieträger", der in einem von ihnen steckt, einfangen und eliminieren muss. Jool möchte eine Erklärung, die man ihr nicht geben kann. John 1 bittet D'Argo, das Schiff auf seltsame Anomalien zu untersuchen. Jool glaubt, dass es John 1 ist, der von dem Außerirdischen besessen ist, da er als erster mit ihm in Kontakt gekommen ist. Dann sagt Chiana zu den anderen, dass es vielleicht Pilot ist, der infiziert ist und dass er sie betrügt, aber Jool will ein Shuttle nehmen und gehen. Sie verlässt den Raum und D'Argo folgt ihr. Das Raubtier ist zurück, aber sobald das Cockpit geöffnet wird, kommt sein verflüssigter Körper heraus. Scorpius betraut Drilik mit dem nächsten Test und ernennt Cockiure Strapper zum neuen Projektleiter. D'Argo und John1 gehen zu Talip und bestehen darauf, mit Pilot zu sprechen, der die Anwesenheit des Transporters bestätigt. Talip erklärt ihnen, dass der Träger ein Kind ist und von ihnen Besitz ergreifen kann, dass er sich aber nicht wie Pilot einfügen kann, weil er riskieren würde, sie zu töten. John 1 und D'Argo stellen sich gegenseitig persönliche Fragen, da der Träger nicht in der Lage ist, ihre persönlichsten Dinge zu erfahren. Als sie zu Chiana kommen, stellen sie ihr Fragen, die sie beantwortet, aber als Jool an der Reihe ist, stimmt etwas nicht mit dem überein, was sie wissen, und Talip glaubt, dass sie infiziert ist, und bringt sie fast um, aber er ist nicht sicher, ob er den Träger eliminiert hat, was bedeutet, dass er sie alle "probieren" muss. John 1 ist bei Chiana und bittet einen DRD um Hilfe bei der Suche nach dem Spediteur. Der DRD führt sie in den Starburst-Raum. Chiana sieht eine Schalttafel und drückt darauf, was eine Sternenexplosion auslöst, aber es gelingt ihnen, sie rechtzeitig zu stoppen, und John 1 entdeckt, dass der Träger in Chiana steckt und ihm sagt, dass sie nicht böse ist, sondern Talip, der ihr schaden will. Braca geht zu Scorpius, der ihn fragt, warum es Crichton, einem Menschen, gelingt, unbeschadet durch die Wurmlöcher zu kommen, während die Sebaceaner sterben, und Braca glaubt, die Antwort liege in dem Chip, den sie ihm entfernt haben. Anschließend informiert Scorpius Braca, dass die Scarrams einen Krieg gegen die Friedenswächter vorbereiten und nur die Wurmlöcher sie vor dem Untergang bewahren können. In der Zwischenzeit hält John 1 den Energieträger auf Moya versteckt und trifft den DRD, der ihn auf Moyas Anweisung zu diesem Raum geführt hat, der will, dass er ihn Talip übergibt, dann erreicht er Jool und D'Argo und informiert sie, dass der Energieträger in Chiana und in der Starburst-Kammer ist. Dann gehen er und D'Argo zu Talip, der D'Argo abtastet, während Jool Chiana holt und sie nach draußen bringt, wo Talip sie eliminiert, aber glücklicherweise geht es dem Mädchen gut, und D'Argo auch, aber es gibt ein Problem, Talip will Pilots Körper nicht mehr verlassen. John 1 hat einen Plan und bespricht ihn mit einem DRD, den er um Hilfe bittet. Dann holt er Chiana und Jool ein und schickt sie zu der neuralen Gruppe auf Ebene sieben, wo es
 


Nr.53
EpisodentitelEiner muss verlieren
SerieFarscape
Staffel3
Nr. in Staffel9
OrginaltitelLosing Time
RegieCatherine Millar
BuchJustin Monjo
Erstaus­strahlung USA29. Jun. 2001
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)16. Feb. 2002

 

Hauptdarsteller:
Ben Browder: John Crichton
Claudia Black: Aeryn Sun
Jonathan Hardy: Rygel XVI. (Stimme)
Anthony Simcoe: Ka D’Argo
Gigi Edgley: Chiana
Virginia Hey: Pa’u Zotoh Zhaan
Lani Tupu: Bialar Crais, Pilot (Stimme)
Wayne Pygram: Scorpius, Harvey
Paul Goddard: Stark
Nebendarsteller:
Tammy MacIntosh: Joolushko Tunai Fenta Hovalis
Raelee Hill: Sikozu Shanu
Melissa Jaffer: Utu-Noranti Pralatong
Rebecca Riggs: Mele-on Grayza
David Franklin: Meeklo Braca

 Farscape (ein Kofferwort aus dem englischen far, für „weit“ oder „fern“, und einem Teil des heute üblichen (e)scape, für „[die] Flucht“) ist der Name einer australischen Science-Fiction-Fernsehserie, die in den Jahren 1999 bis 2004 von The Jim Henson Productions und Hallmark Entertainment produziert wurde.

 
Handlung
Der junge amerikanische Wissenschaftler und frischgebackene Astronaut John Crichton gerät durch sein Experiment in einen weit entfernten Bereich des Universums, mitten hinein in einen Gefangenenausbruch. Schon bald wird ihm klar, dass die Peacekeeper (engl. für „Friedenshüter“) nicht das sind, was ihr Name vermuten lässt, und er wird auch schon bald von ihnen gejagt. Er flieht mit dem Rest der nun befreiten Häftlinge an Bord des biomechanoiden Gefangenentransport-Raumschiffes Moya in die Unerforschten Territorien auf der Suche nach einem Weg zurück zur Erde.
 
Eines der besonderen Merkmale ist die technische Umsetzung der Serie. Viele der auftretenden Außerirdischen wurden mit animatronischen Figuren dargestellt und weisen im Vergleich zur Computeranimation ein hohes Maß klassischer Theaterarbeit auf. Dadurch unterscheidet sich die Serie von anderen Genrevertretern, was letztendlich auch einen guten Teil ihres Charmes ausmacht. Im Gegensatz zu anderen Science-Fiction-Serien wie zum Beispiel Star Trek sind viele Außerirdische nicht-humanoid, was im Genre des Science-Fiction eher selten ist, zumal die Macher meist ein niedriges Budget zur Verfügung haben, und daher alle Außerirdischen mit Make-up als Menschen mit kleinen, anatomischen Veränderungen darstellen (zum Beispiel erhöhter Stirn, Geschwüren oder seltsamen Kopfformen). In dieser Hinsicht ist Farscape speziell, zumal viele außerirdische Wesen kein humanoides Verhalten an den Tag legen, sondern ihre eigenen Handlungsweisen besitzen.
 
 
 
 


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte: Quelle: Wikipedia. 

 Bild: Claudia Black with Ben Browder at the San Diego Comic-Con in 2004 By Clinton Steeds. https://www.flickr.com/people/cwsteeds - https://www.flickr.com/photos/cwsteeds/46361360/sizes/o/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10974551

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

serienphantasy.de

sf-actionfilm.de

SF Serienmix:

27 Star Trek: Enterprise Die Schockwelle, Teil 2

23 Gedächtniskraft Star Trek: Discovery

03 Bedrohung Krieg der Welten (Fernsehserie, 2019)

56 Der Barzanhandel Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert

95 Das Standgericht Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert