144 Aus der Zeit gefallen Dr. Who (2005-2022)

Während der Ereignisse von Der zehnte Planet verlässt der Erste Doktor seine Gefährten Ben und Polly, um zur TARDIS zu gehen, da er an Altersschwäche stirbt, aber nicht die Absicht hat, sich zu regenerieren. Inmitten der antarktischen Einöde trifft er außerhalb seiner eigenen TARDIS auf den Zwölften Doktor, der ebenfalls kurz vor der Regeneration steht, nachdem er in der Episode Der Fall des Doktors den Cybermen gegenüberstand. Plötzlich scheint die Zeit stillzustehen: Die Schneeflocken bleiben in der Luft stehen, und zu den beiden Doktoren gesellt sich ein Mann in Militärkleidung. Er ist ein britischer Hauptmann aus dem Ersten Weltkrieg, der kurz zuvor mit einem deutschen Soldaten in einem Krater auf einem Schlachtfeld in der Nähe von Ypern feststeckte, als der eine den anderen 1914 erschießen wollte. Die drei betreten die TARDIS des zwölften Doktors, als die Kabine an Bord eines Raumschiffs gezogen wird. Drinnen fordert eine Stimme die Ärzte auf, den Captain gegen Bill Potts auszutauschen, der sich der Gruppe anschließt. Obwohl das Mädchen dem zwölften Doktor erzählt, dass sie von Heather gerettet wurde, sich aber an nichts mehr erinnern kann, zweifelt er an ihrer Echtheit.

ges.144
deutschAus der Zeit gefallen
SerieDr. Who (2005-2022)
Staffel Staffel 10
Stfl.
originalTwice Upon A Time ⁠M
Darstellern Dr. WhoPeter Capaldi (Zwölfter Doktor), David Bradley (Erster Doktor) Jodie Whittaker (Dreizehnter Doktor)
Begleiter des Doktors (Companions)Clara Oswald (Jenna Coleman)
RegieRachel Talalay
BuchSteven Moffat
BBC One25. Dez. 2017
FOX10. Jan. 2018

Die Doktoren entdecken, dass die Stimme von einer holografischen Schnittstelle kommt, die wie eine gläserne Frau aussieht und dem Ersten Doktor Momente aus seinem zukünftigen Leben zeigt, in denen er im Mittelpunkt von Kriegen steht, was ihn sehr beunruhigt. Die Gruppe flieht aus dem Schiff und sucht Zuflucht in der TARDIS des Ersten Doktors, der feststellt, dass er Asymmetrien im Gesicht der gläsernen Frau bemerkt hat und so erkennt, dass sie eine Reproduktion einer echten Person ist.

Um eine Antwort auf die Identität der Frau zu finden, kommen sie auf dem Ruinenplaneten Villengard an: Der Captain wird von einem Dalek-Mutanten angegriffen und kehrt in die TARDIS zurück, um sich zu erholen, während der Zwölfte Doktor allein auf einen Turm klettert, von dem aus jemand schießt. Bill, die mit dem Ersten Doktor allein ist, fragt ihn, warum er beschlossen hat, Gallifrey zu verlassen, und er vertraut ihr an, dass er herausfinden will, warum das Gute immer über das Böse triumphiert; an diesem Punkt zeigt Bill sein wahres Gesicht, nämlich eine gläserne Frau, wie die, die er zuvor gesehen hat. Auf der Spitze des Turms trifft der Zwölfte Doktor auf den "guten Dalek" Rusty, der immer noch seinen Krieg gegen die anderen Mitglieder seiner Spezies führt: Er bittet ihn um Zugang zu seiner Datenbank und entdeckt, dass die gläserne Frau wie der Gründer von "Witness" aussieht, einer von den Menschen der Zukunft gegründeten Stiftung, die Menschen, die kurz vor ihrem Tod stehen, vorübergehend aus ihrer Zeitlinie herausnimmt, um ihre Erinnerungen aufzuzeichnen und zu bewahren. Diese Erinnerungen werden dann auf gläserne Avatare projiziert, so wie es bei Bill geschehen ist. 

Etwas enttäuscht über den Mangel an Gegnern, die es zu bekämpfen gilt, erklärt sich der Zwölfte Doktor bereit, den Captain, der sich schließlich als Archibald Lethbridge-Stewart vorstellt, in die Zeit und an den Ort seines Todes auf dem Schlachtfeld zurückzubringen; die Doktoren und die gläserne Frau werden durch Wahrnehmungsfilter vor den Augen der Armeen verborgen. Die Zeit beginnt erneut, und Archibald scheint erneut in ein tödliches Duell verwickelt zu sein, als er Lieder von beiden Seiten erklingen hört: Es ist der Weihnachtsfrieden von 1914, und der Captain und sein Gegner sind beide gerettet. Der Zwölfte Doktor erklärt, dass er ein paar Stunden über die geplante Zeit hinaus gereist ist, um ein paar Leben zu retten, und dass die Anwesenheit eines Doktors hin und wieder dem Guten zum Sieg verhelfen kann. Das reicht aus, um den Ersten Doktor von der Rolle zu überzeugen, die er in seinem zukünftigen Leben spielen muss: Er kehrt an Bord seiner TARDIS in die Antarktis zurück, wo er zum Zweiten Doktor regeneriert. 

Der zwölfte Doktor wird mit dem Avatar von Bill allein gelassen, der behauptet, er unterscheide sich nicht vom ursprünglichen Bill, da eine Person nur die Summe ihrer Erinnerungen sei. Nach der Begrüßung durch Clara Oswald und Nardole, beide in Form von gläsernen Avataren, kehrt der Doktor, der endlich bereit ist, sich seiner vierzehnten Regeneration zu stellen, in die TARDIS zurück und wiederholt laut Ratschläge und Werte, die er sich für seine nächste Inkarnation merken sollte. Der Prozess kommt schließlich zu einem Ende: Der neue Doktor spiegelt sich auf einem Bildschirm und stellt mit Befriedigung fest, dass er weiblich aussieht. Plötzlich explodiert die Konsole der TARDIS, und der dreizehnte Doktor wird herausgeschleudert und stürzt im freien Fall in die Atmosphäre.

    Darsteller: Peter Capaldi (Zwölfter Doktor), David Bradley (Erster Doktor), Lily Travers (Polly), Jared Garfield (Ben), Mark Gatiss (Der Captain), Pearl Mackie (Bill Potts), Nikki Amuka-Bird (Glasfrau), Toby Whithouse (Deutscher Soldat), Nicholas Briggs (Stimme der Daleks), Matt Lucas (Nardole), Jenna Coleman (Clara Oswald), Jodie Whittaker (Dreizehnter Doktor)

Kuriositäten

  •      Rusty der gute Dalek erschien zum ersten Mal in der Episode Inside a Dalek.
  •     Der Planet Villengard wurde bereits in der Episode The Empty Child vom Neunten Doktor erwähnt, der selbst für seine Zerstörung verantwortlich war.
  •     Es stellt sich heraus, dass Captain Archibald Lethbridge-Stewart ein Verwandter von Brigadier Alistair Gordon Lethbridge-Stewart ist, einem der berühmtesten Verbündeten des Doktors in der klassischen Serie.
  •     Mark Gatiss, der Captain Lethbridge-Stewart spielt, ist einer der wichtigsten Drehbuchautoren der neuen Doctor Who-Serie, ebenso wie Toby Whithouse, der seinen Gegenspieler auf dem Schlachtfeld spielt.
  •     Der zwölfte Doktor beschädigt bei seiner Regeneration das Innere seiner TARDIS, so wie es der zehnte Doktor in Das Ende der Zeit (Teil zwei) tat.


Doctor Who
(deutsch „Doktor Wer“) ist eine britische Science-Fiction-Fernsehserie, die seit 1963 von der BBC produziert wird. Doctor Who handelt von einem mysteriösen Zeitreisenden, der nur als „Der Doktor“ bekannt ist. Er reist mit seinen Begleitern in der Zeit-Raum-Maschine TARDIS (Time And Relative Dimension In Space), die als eine alte Polizei-Notrufzelle getarnt ist, und wird dabei in verschiedene Abenteuer verwickelt.   Seit 2005 wird die Serie in einer Neuauflage mit neuen technischen Möglichkeiten fortgesetzt.

Doctor Who hat als die bisher am längsten laufende und erfolgreichste Science-Fiction-Fernsehserie einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde.  Die Serie ist ein wichtiger Teil der britischen Popkultur, 

gilt vor allem in Großbritannien (sowie zunehmend im übrigen Europa, Nord- und Südamerika sowie Ozeanien und Teilen Ostasiens) als Kult-Fernsehserie 

 Fans der Serie und des auf ihr basierenden fiktiven Universums (Whoniverse) werden als Whovians bezeichnet. Der Doktor ist die zentrale Hauptfigur in Doctor Who. Da der Begriff darin weniger als akademischer Grad denn als Eigenname verwendet wird, ist in diesem Zusammenhang mitunter auch im Deutschen die Schreibweise Der Doctor geläufig. 

 Den Doktor umgeben von Anfang an viele Geheimnisse. Man erfährt nur selten persönliche Dinge über ihn. Er besitzt eine Zeit-Raum-Maschine, die TARDIS genannt wird, die von innen wesentlich größer ist und die äußere Erscheinung einer altmodischen englischen Polizei-Notrufzelle hat. TARDIS ist die Abkürzung für „Time And Relative Dimension(s) In Space“, wodurch klar wird, dass diese Maschinen sowohl in der Zeit als auch im Raum reisen können – im Laufe der Serie reiste der Doktor sogar in parallele Universen. 

Wie der Doktor mit bürgerlichem Namen heißt, ist bis heute sein größtes Geheimnis. Er stellt sich stets als „The Doctor“ (englisch für ‚Der Doktor‘) vor, woraufhin oftmals die Frage folgt, die der Serie ihren Titel gibt: „Doctor who?“ (englisch für ‚Doktor wer?‘) Wie alle Timelords besitzt er die Fähigkeit, sich zu „regenerieren“, wenn er tödlich verwundet wird. Der Prozess an sich ist meist äußerst unangenehm für den Doktor und oft mit vorübergehenden Störungen wie Gedächtnisverlust oder Verwirrung verbunden. Zudem verändern sich dabei sein Aussehen und Charakter mitunter gravierend. Je nach Regeneration kann der Doktor zum Beispiel eher einen ernsten, dunklen oder humorvollen Einschlag bekommen. Auch ein Wechsel des Geschlechts ist möglich. 

 

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative-Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen“ verfügbar;   https://de.wikipedia.org/wiki/Doctor_Who   https://en.wikipedia.org/wiki/Doctor_Who  https://fr.wikipedia.org/wiki/Doctor_Who

</

 

Serien und Filme
Serien mit Humor und Dramatikdramedy-serien.de/
SF Serien:sf-serien.de/
Sitcoms, Comedyseriensitcomserien.de/
phantasy ist ein Kofferwort aus Phantastik und Fantasyserienphantasy.de/
Dramaserien, Krimis Actionserienserienweb.de/
Zeichentrick und Animationsserienzeichentricksitcom.de/
Serien aus: Korea, China, Indien und Japanserien-aus-asien.de
Serien deutsche Produktionserien-aus- deutschland.de/
Filme deutsche Produktiond-film.de/
Filmkomödienfilmcomedy.de/

hobbyrat.de

brettspielefan.de

 A     B     C     D   Der   Die    E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T    The   U     V     W     X     Y           #  

serienphantasy.de

sf-actionfilm.de

SF Serienmix:

01 Mit einem Live-Publikum gefilmt WandaVision

02 Fiat Lux Gene Roddenberry’s Andromeda

19 Heimat – Teil 1 Battlestar Galactica

Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark

68 Der Seher Gene Roddenberry’s Andromeda