31 SOS – Sie sind außer sich Farscape

Jemand hat Moya angegriffen und ihr Schiff scheint schwer beschädigt zu sein. Moyas Schild ist immer noch nicht zu 100 Prozent aktiv. In der Zwischenzeit ist Zhaan an Bord des fremden Schiffes gegangen, wo sie eine verletzte Kreatur am Boden findet und versucht, ihr zu helfen. Letzterer erzählt ihr, dass sie von Talin angegriffen wurden. Zhaan erklärt ihm, dass Moya keine Waffen hat, dass sie nichts zu befürchten haben, woraufhin der Außerirdische aufsteht und seinem Begleiter befiehlt, das Feuer zu eröffnen. Zum Glück hält der Schild, aber es passiert etwas. Alle an Bord von Moya haben ihre Körper getauscht: Aeryn in den von Rygel, Rygel in den von John und John in den von Aeryn. Auf der anderen Seite des Schiffes: D'Argo in Pilot's, Chiana in D'Argo's und Pilot in Chiana's. D'Argo tut sich schwer damit, sich an Pilots Körper anzupassen, und dieser braucht Hilfe. In der Zwischenzeit beschuldigt Zhaan die Losianer, auf eine wehrlose Kreatur zu schießen, woraufhin Tak ihm das Video zeigt, auf dem Talin das Feuer auf ihr Schiff eröffnet. Zhaan versucht, sie zur Vernunft zu bringen, aber es gelingt ihm nicht. Auf Moya hilft Pilot/Chiana D'Argo/Pilot, eine Verbindung zu Moya herzustellen, die ihn nicht erkennt. John/Aeryn legt allen das Bild, das ihre wahre Identität darstellt, um den Hals. Pilot/Chiana versucht, mit Zhaan Kontakt aufzunehmen, aber zuerst möchten Aeryn/Rygel in ihre Körper zurückkehren, aber zuerst gehen sie und John/Aeryn los, um die verbrannten Energieleitungen zu reparieren. Zhaan überredet Tak, zu Moya zu gehen, um sich selbst davon zu überzeugen, dass sie keine Waffen haben, aber sie wird dort bleiben müssen. D'Argo/Pilot gewöhnt sich an seine "neue" Rolle, aber Pilot/Chiana wird übel, als sie einen Anruf von Zhaan erhalten, der ihnen mitteilt, was passiert ist und dass der Außerirdische dabei ist, Moya zu entern. Pilot/Chiana bekommt Krämpfe, verliert das Bewusstsein und stößt den Körper des Mädchens ab. Die losianische Raumfähre nähert sich Moya und will andocken, aber in diesem Moment muss Rygel/John 'pinkeln', aber John/Aeryn muss ihm helfen! Der Außerirdische Tak ist an Bord, und Chiana/D'Argo prüft, ob er irgendwelche Waffen hat. Tak sucht nach John Crichton. Pilot/Chiana hat sich erholt, fühlt aber die Trennung von Moya. Zhaan betet in der Zwischenzeit, und der Außerirdische sagt, sie solle ihr glauben, dass sie nichts mit den Geschehnissen zu tun hätten, und zeigt ihr einen weiteren Clip von Creis in freundschaftlicher Funktion, sie hätten ihn angegriffen und Talin habe sich verteidigt, weil Tak sich weiterentwickeln wolle. Auf Moya schickt Rygel/John Aeryn/Rygel weg und zeigt Tak das Schiff. John/Aeryn durchwühlt die Leiche der Frau, die in der Zwischenzeit mit Chiana/D'Argo eintrifft, ihn auf frischer Tat ertappt und bedroht. Der Schutzschild wird reaktiviert, und sie verlassen den Raum, in dem Rygel/John mit Tak eintrifft. Letzterer sagt, ihm sei übel und er müsse sich übergeben. In Wirklichkeit ist es ein ätzender Stoff. Zhaan versucht unterdessen, den Außerirdischen davon zu überzeugen, sich weiterzuentwickeln, indem er Tak verrät, der Moya erneut angreifen will. Auf Moya schlägt Chiana/D'Argo Rygel/John vor, das Schiff zu verlassen, und versucht, ihn davon zu überzeugen, indem sie ihn die Freuden spüren lässt, die er erleben könnte, wenn er sich entschließt, in Johns Körper zu bleiben, aber er weigert sich, er will um jeden Preis in seinen Körper zurück, als John/Aeryn ankommt und sagt, er sei überzeugt, dass Tak etwas getan hat, während er dort war, also gehen sie hin, um den Schaden zu finden und versuchen, eine Lösung zu finden, um ihn zu reparieren, damit der Schild wieder funktioniert. Die Losianer haben es wieder auf Moya abgesehen. John/Aeryn deaktiviert den Schild, die Aliens feuern, schaffen es aber, ihn rechtzeitig zu reaktivieren. Sie wechseln jedoch wieder den Körper. Diesmal ist John in Rygels, Aeryn in Johns, Rygel in Aeryns, Chiana in Pilot's, D'Argo in Chianas und Pilot in D'Argos. Zhaan gelingt es, den Außerirdischen davon zu überzeugen, Tak zu verraten, woraufhin dieser ihn tötet. Auf Moya herrscht Chaos, aber John/Rygel erkennt, was vor sich geht, und senkt die Schilde auf zweiundsechzig Prozent. Der Außerirdische will Moya rammen, aber Zhaan gelingt es, sich zu befreien und sie außer Gefecht zu setzen, während Chiana/Pilot ein Ablenkungsmanöver versucht, um nicht getroffen zu werden, während Moya mit einer Stellarbeschleunigung wegfliegen will. Zhaan setzt sich mit Moya in Verbindung und teilt ihr mit, dass sie die Kontrolle über das Schiff hat, John/Rygel befiehlt ihr zu feuern, aber Zhaan ist sehr verwirrt, es wird Aeryn/John sein, die sie davon überzeugt, auf das Schiff zu feuern. Alle gehen in Position, während Zhaan bereit ist zu schießen. Endlich haben alle ihre Körper zurück. Zhaan spricht mit Pilot über Talin. Pilot zieht sich zurück, um mit Moya zu sprechen. Chiana "zieht" sich mit D'Argo zurück und John mit Aeryn!

    Gaststars: Lani Tupu (Captain Bialar Crais), Thomas Holesgrove (Tak), Dominique Sweeney (Yoz)
 


Nr.31
EpisodentitelSOS – Sie sind außer sich
SerieFarscape
Staffel2
Nr. in Staffel9
OrginaltitelOut of Their Minds
RegieIan Watson
BuchMichael Cassutt
Erstaus­strahlung USA7. Jul. 2000
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)14. Apr. 2001


 

Hauptdarsteller:
Ben Browder: John Crichton
Claudia Black: Aeryn Sun
Jonathan Hardy: Rygel XVI. (Stimme)
Anthony Simcoe: Ka D’Argo
Gigi Edgley: Chiana
Virginia Hey: Pa’u Zotoh Zhaan
Lani Tupu: Bialar Crais, Pilot (Stimme)
Wayne Pygram: Scorpius, Harvey
Paul Goddard: Stark
Nebendarsteller:
Tammy MacIntosh: Joolushko Tunai Fenta Hovalis
Raelee Hill: Sikozu Shanu
Melissa Jaffer: Utu-Noranti Pralatong
Rebecca Riggs: Mele-on Grayza
David Franklin: Meeklo Braca

 Farscape (ein Kofferwort aus dem englischen far, für „weit“ oder „fern“, und einem Teil des heute üblichen (e)scape, für „[die] Flucht“) ist der Name einer australischen Science-Fiction-Fernsehserie, die in den Jahren 1999 bis 2004 von The Jim Henson Productions und Hallmark Entertainment produziert wurde.

 
Handlung
Der junge amerikanische Wissenschaftler und frischgebackene Astronaut John Crichton gerät durch sein Experiment in einen weit entfernten Bereich des Universums, mitten hinein in einen Gefangenenausbruch. Schon bald wird ihm klar, dass die Peacekeeper (engl. für „Friedenshüter“) nicht das sind, was ihr Name vermuten lässt, und er wird auch schon bald von ihnen gejagt. Er flieht mit dem Rest der nun befreiten Häftlinge an Bord des biomechanoiden Gefangenentransport-Raumschiffes Moya in die Unerforschten Territorien auf der Suche nach einem Weg zurück zur Erde.
 
Eines der besonderen Merkmale ist die technische Umsetzung der Serie. Viele der auftretenden Außerirdischen wurden mit animatronischen Figuren dargestellt und weisen im Vergleich zur Computeranimation ein hohes Maß klassischer Theaterarbeit auf. Dadurch unterscheidet sich die Serie von anderen Genrevertretern, was letztendlich auch einen guten Teil ihres Charmes ausmacht. Im Gegensatz zu anderen Science-Fiction-Serien wie zum Beispiel Star Trek sind viele Außerirdische nicht-humanoid, was im Genre des Science-Fiction eher selten ist, zumal die Macher meist ein niedriges Budget zur Verfügung haben, und daher alle Außerirdischen mit Make-up als Menschen mit kleinen, anatomischen Veränderungen darstellen (zum Beispiel erhöhter Stirn, Geschwüren oder seltsamen Kopfformen). In dieser Hinsicht ist Farscape speziell, zumal viele außerirdische Wesen kein humanoides Verhalten an den Tag legen, sondern ihre eigenen Handlungsweisen besitzen.


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte: Quelle: Wikipedia. 

 Bild: Claudia Black with Ben Browder at the San Diego Comic-Con in 2004 By Clinton Steeds. https://www.flickr.com/people/cwsteeds - https://www.flickr.com/photos/cwsteeds/46361360/sizes/o/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10974551

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

serienphantasy.de

sf-actionfilm.de

SF Serienmix:

05 Ein einfacher Plan Parallel Worlds

16 Bruder Star Trek: Discovery

30 Die Feuerprobe Outer Limits – Die unbekannte Dimension

89 Erster Kontakt Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert

25 Der Mann mit den seltsamen Augen Outer Limits – Die unbekannte Dimension