102 Der Name des Doktors Dr. Who (2005-2022)

Clara fällt in einen undefinierten Raum, während sie sich nur noch daran erinnert, dass sie den Doctor retten muss, der in seinen verschiedenen Inkarnationen erscheint. Währenddessen erfährt Madame Vastra in einem viktorianischen englischen Gefängnis, dass das größte Geheimnis des Doktors gelüftet worden ist. Sie beruft daraufhin einen Traumweltrat ein, der aus Strax, Jenny, River Song und Clara besteht. Während sie das Geheimnis des Doktors besprechen, werden sie von maskierten Männern angegriffen, die sie nach Trenzalore bringen.

Clara, die von River gerettet wurde, wacht auf und findet den Doktor, dem sie berichtet, dass sie nach Trenzalore reisen muss, um Madame Vastra und die anderen zu retten. Der Doktor, sichtlich geschockt und verzweifelt, reist also nach Trenzalore, wo sich sein Grab befindet, das sich in der TARDIS befindet, die gigantisch geworden ist. Dort trifft er auf die Große Intelligenz, die in seine Gruft eindringen will, dafür aber den Namen des Doktors benötigt. Die Große Intelligenz versucht, ihn zur Preisgabe des Namens zu zwingen, und droht damit, Strax, Jenny, Madame Vastra und Clara zu töten. River Song, die in telepathischem Kontakt mit Clara steht, spricht jedoch den Namen des Doktors aus, ohne dass ihn jemand hört, und öffnet damit die Gruft. Im Inneren der großen, verlassenen und überwucherten TARDIS finden sie anstelle des Bedienfelds ein Gewirr von Energieströmen. Zeitreisen sind eine Anomalie in der Realität, daher stellen die Energieströme alle Zeitreisen des Doktors, seine "Zeitlinie", dar.

ges.102
deutschDer Name des Doktors
SerieDr. Who (2005-2022)
Staffel Staffel 07
Stfl.7.13
originalThe Name of the Doctor ⁠M
Darstellern Dr. WhoMatt Smith
Begleiter des Doktors (Companions)(Prof. Dr.) River Song (Alex Kingston) Clara Oswald (Jenna Coleman)
RegieSaul Metzstein
BuchSteven Moffat
BBC One18. Mai 2013
FOX31. Juli 2013

Obwohl die Große Intelligenz weiß, dass sie auf diese Weise untergehen wird, dringt sie in die Energiemasse ein, um den Doktor zu vernichten: Jedes Abenteuer, das er erlebt hat, und jeder seiner Siege wird in eine Niederlage verwandelt. Dies würde nicht nur den Doktor auslöschen, sondern auch die Geschichte des Universums verändern, da der Doktor unzählige Welten gerettet hat. Tatsächlich beobachtet Madame Vastra, dass die Sterne am Himmel zu verblassen beginnen. Um den Doktor zu retten, beschließt Clara, ihr eigenes Leben zu opfern und damit in die Zeitlinie des Doktors einzutreten. Die Essenz des Mädchens wird tausendfach fragmentiert, trifft auf alle elf Formen des Doktors und spricht ihn korrekt an. Damit ist das Rätsel um die Mädchen aus dem Dalek-Asyl und dem viktorianischen London (Oswin Oswald und Clara Oswin Oswald) gelöst, denn auch sie waren ein Echo von Clara. Bei jeder Zeitreise ist sie anwesend und jedes Mal opfert sie ihr eigenes Leben, um den Doktor zu retten, auch wenn er es nicht weiß. River Song ist immer noch in der TARDIS, sie denkt, sie sei unsichtbar für den Doktor, der sie aber trotzdem sieht. Die River in der TARDIS ist nichts weiter als ein Echo der echten River, die der Zehnte Doktor nach seinem Tod in der Bibliothek "entsorgt" hat. Der Doktor hatte die Anwesenheit seiner Frau absichtlich ignoriert, weil sie beide zu sehr gelitten hätten. River erklärt daraufhin, dass die einzig akzeptable Art, sich zu verabschieden, die ist, sich zu verabschieden, weil es ein nächstes Mal gibt. Bevor sie geht, verrät River, dass Clara noch am Leben ist, und verschwindet dann, wobei sie ihn ein letztes Mal "Sweetheart" nennt. Schließlich findet sich Clara an einem trostlosen Ort wieder, wo sie von den früheren Inkarnationen ihrer Freundin umgeben ist. In der Zwischenzeit beschließt der Elfte Doktor, sich in den Zeitstrudel zu stürzen, um das Mädchen zu retten. Es gelingt ihm, sie zu finden, und er versucht, sie wegzuziehen, aber sie sieht einen Mann, der in die entgegengesetzte Richtung schaut, und versteht nicht, wer er ist. Der Doktor erklärt ihr, dass es sich um eine seiner früheren Regenerationen handelt. Clara ist fassungslos, denn nachdem sie in die Zeitlinie ihres Freundes eingetreten war, dachte sie, sie hätte alle seine früheren Formen gesehen, aber der Doktor erklärt ihr, dass diese Regeneration die einzige ist, die sie nicht gesehen hat, weil sie verleugnet wurde, so sehr, dass sie nicht einmal den Titel "Doktor" verdiene.

. Clara wird ohnmächtig und der Doktor nimmt sie in die Arme, um sie wegzutragen, aber zuerst versucht seine mysteriöse Inkarnation, seine Taten zu rechtfertigen, die "ohne Wahl" und "im Namen des Friedens und des gesunden Menschenverstands" geschehen seien. Der Elfte erwidert, dass die Taten des Mannes ohnehin nicht "im Namen des Doktors" erfolgten, und geht dann mit Clara weg, während sich die Gestalt mit grimmigem Blick abwendet.

    Gaststars: Alex Kingston (River Song), Richard E. Grant (The Great Intelligence), Neve McIntosh (Madame Vastra), Catrin Stewart (Jenny Flint), Dan Starkey (Strax), Eve de Leon Allen (Angie Maitland), Kassius Carey Johnson (Artie Maitland), Nasi Voustsas (Andro), David Avery (Fabian), Michael Jenn (Clarence), Rab Affleck (Archie), Samuel Irvine (Postbote), Sophie Downham (junge Clara), Paul Kasey (Whisperer), John Hurt (War Doctor)

Hinweis

    In der Episode wird der Planet Androzani Minor erwähnt, auf dem der Fünfte Doktor zum Sechsten regeneriert wurde.
 


Doctor Who
(deutsch „Doktor Wer“) ist eine britische Science-Fiction-Fernsehserie, die seit 1963 von der BBC produziert wird. Doctor Who handelt von einem mysteriösen Zeitreisenden, der nur als „Der Doktor“ bekannt ist. Er reist mit seinen Begleitern in der Zeit-Raum-Maschine TARDIS (Time And Relative Dimension In Space), die als eine alte Polizei-Notrufzelle getarnt ist, und wird dabei in verschiedene Abenteuer verwickelt.   Seit 2005 wird die Serie in einer Neuauflage mit neuen technischen Möglichkeiten fortgesetzt.

Doctor Who hat als die bisher am längsten laufende und erfolgreichste Science-Fiction-Fernsehserie einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde.  Die Serie ist ein wichtiger Teil der britischen Popkultur, 

gilt vor allem in Großbritannien (sowie zunehmend im übrigen Europa, Nord- und Südamerika sowie Ozeanien und Teilen Ostasiens) als Kult-Fernsehserie 

 Fans der Serie und des auf ihr basierenden fiktiven Universums (Whoniverse) werden als Whovians bezeichnet. Der Doktor ist die zentrale Hauptfigur in Doctor Who. Da der Begriff darin weniger als akademischer Grad denn als Eigenname verwendet wird, ist in diesem Zusammenhang mitunter auch im Deutschen die Schreibweise Der Doctor geläufig. 

 Den Doktor umgeben von Anfang an viele Geheimnisse. Man erfährt nur selten persönliche Dinge über ihn. Er besitzt eine Zeit-Raum-Maschine, die TARDIS genannt wird, die von innen wesentlich größer ist und die äußere Erscheinung einer altmodischen englischen Polizei-Notrufzelle hat. TARDIS ist die Abkürzung für „Time And Relative Dimension(s) In Space“, wodurch klar wird, dass diese Maschinen sowohl in der Zeit als auch im Raum reisen können – im Laufe der Serie reiste der Doktor sogar in parallele Universen. 

Wie der Doktor mit bürgerlichem Namen heißt, ist bis heute sein größtes Geheimnis. Er stellt sich stets als „The Doctor“ (englisch für ‚Der Doktor‘) vor, woraufhin oftmals die Frage folgt, die der Serie ihren Titel gibt: „Doctor who?“ (englisch für ‚Doktor wer?‘) Wie alle Timelords besitzt er die Fähigkeit, sich zu „regenerieren“, wenn er tödlich verwundet wird. Der Prozess an sich ist meist äußerst unangenehm für den Doktor und oft mit vorübergehenden Störungen wie Gedächtnisverlust oder Verwirrung verbunden. Zudem verändern sich dabei sein Aussehen und Charakter mitunter gravierend. Je nach Regeneration kann der Doktor zum Beispiel eher einen ernsten, dunklen oder humorvollen Einschlag bekommen. Auch ein Wechsel des Geschlechts ist möglich. 

 

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative-Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen“ verfügbar;   https://de.wikipedia.org/wiki/Doctor_Who   https://en.wikipedia.org/wiki/Doctor_Who  https://fr.wikipedia.org/wiki/Doctor_Who

</

 

Serien und Filme
Serien mit Humor und Dramatikdramedy-serien.de/
SF Serien:sf-serien.de/
Sitcoms, Comedyseriensitcomserien.de/
phantasy ist ein Kofferwort aus Phantastik und Fantasyserienphantasy.de/
Dramaserien, Krimis Actionserienserienweb.de/
Zeichentrick und Animationsserienzeichentricksitcom.de/
Serien aus: Korea, China, Indien und Japanserien-aus-asien.de
Serien deutsche Produktionserien-aus- deutschland.de/
Filme deutsche Produktiond-film.de/
Filmkomödienfilmcomedy.de/

hobbyrat.de

brettspielefan.de

 A     B     C     D   Der   Die    E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T    The   U     V     W     X     Y           #  

serienphantasy.de

sf-actionfilm.de

SF Serienmix:

34 Die Parasiten Outer Limits – Die unbekannte Dimension

52 Das Netz der Lügen Babylon 5

40 Star Trek: Enterprise Stigma

16 Die Gala Star Trek: Picard

28 Das Fenster in die Zeit Farscape