11 Zwischen den Welten Falling Skies

Drei Monate sind vergangen, seit Tom Mason an Bord des fremden Raumschiffs gegangen ist. Die Zweite Massachusetts ist inzwischen nomadisch geworden. In der Eröffnungsszene greift eine kleine Gruppe der Zweiten Massachusetts unter der Führung von Captain Weaver eine Gruppe von Skitters und Mechs an, die in den Straßen patrouillieren. Ben Mason, der Monate zuvor von den Skittern gefangen genommen worden war, hat die Außerirdischen inzwischen verachtet. Weaver befiehlt der Gruppe, das Feuer einzustellen und Munition zu sparen. Ben bemerkt jedoch einen noch lebenden Skitter, springt vom Dach, von dem aus er schießt, und schneidet dem Alien die Kehle durch. Sein Bruder Hal folgt. Sie hören beide ein Geräusch und bemerken ein weiteres Skittern. Ben schießt auf ihn und nähert sich zusammen mit seinem Bruder, um nachzusehen. Erst dann bemerken die beiden Tom Mason, der neben dem toten Skitter steht. Die Kugel durchschlug den Außerirdischen und verwundete Tom. Die Gruppe bringt Tom zurück in ihr Lager, wo Anne Glass und Lourdes ihn operieren. Während Tom operiert wird, tauchen Rückblenden auf, die die Lücken seiner dreimonatigen Abreise füllen. In den Rückblenden wird Tom anscheinend von den "obersten" Außerirdischen gefoltert, während er sich auf dem Raumschiff befindet. Später wollen die Espheni mit ihm sprechen. Über Karen, die einst zur Zweiten Massachusetts gehörte, berichten die Außerirdischen Tom von einer "Neutralen Zone", in der die Überlebenden in einem von ihnen betriebenen Lager in Frieden leben können. Tom erkennt schnell, dass Verhandlungen mit den Eindringlingen nicht in Frage kommen, und lehnt sofort ab. Er greift einen Skitter in der Nähe an und wird dabei ausgeknockt. Später wird Tom irgendwo auf einem Feld zurückgelassen. Dort entdeckt er, dass auch andere Menschen auf dem Raumschiff gefangen sind. Ein Mech tötet alle Gefangenen bis auf Tom, der vermutlich den noch freien Menschen erzählen soll, was er gesehen hat.

Sobald er frei ist, begibt sich Tom auf eine Reise nach Boston. Unterwegs trifft er ein Mädchen, Teresa (Laine MacNeil), und rettet sie vor Entführern. Teresas Mutter wurde ermordet, und Tom hilft Teresa, sie zu beerdigen. Dann fahren sie gemeinsam auf Teresas Motorrad los. Später hören sie Schüsse und Geklapper. Teresa beschließt, in die Berge zu gehen. Tom hingegen bleibt, um weitere Überlebende zu finden. Dort findet er einen Skitter. Tom tötet den Skitter, bemerkt, dass ein Scharfschütze schießen will und benutzt den toten Skitter als Schutzschild gegen Bens Kugeln, der nur den Skitter sieht. Am Ende der Rückblende wacht Tom auf und findet Anne an seiner Seite. Sie sagt ihm, dass sie wusste, dass er wegen seiner Kinder zurückkommen würde. Er sagt ihr, dass er auch wegen ihr zurückgekommen ist. Tom trifft sich dann wieder mit seinen Kindern, bevor er die Mitglieder der Zweiten Massachusetts begrüßt. Alle scheinen sich zu freuen, ihn zu sehen, außer John Pope, der Weaver sagt, er sei misstrauisch.

    Gaststars: Brad Kelly (Lyle), Ryan Robbins (Tector Murphy), Laine MacNeil (Teresa), Mark Acheson (Jared), Kyra Zagorsky (Bonnie Garcia), Jon Johnson (Jon), Nico Amoroso (Nico), Zack Daniels (Zack), Danny Wattley (Ox), D Harlan Cutshall (Butterfield), Aaron Harrison (Jimmy Vegas), Keith Arbuthnot (Red Eye).
 




Nr.
(ges.)
11
Deutscher TitelZwischen den Welten
SerieFalling Skies
StaffelStaffel 2
Nr.
(St.)
1
Original­titelWorlds Apart
RegieGreg Beeman
DrehbuchMark Verheiden
Erstaus­strahlung USA17. Juni 2012
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)22. Juni 2012

 


Falling Skies ist eine US-amerikanische Military-Science-Fiction-Fernsehserie von Robert Rodat. Steven Spielberg fungiert als ausführender Produzent . Falling Skies beginnt sechs Monate nach einer Invasion der Erde durch Außerirdische und zeigt das Leben einer Widerstandszelle in Massachusetts und anderen Orten entlang der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Falling Skies erzählt die Geschichte einer Invasion von Außerirdischen (von den überlebenden Menschen „Skitter“ und „Mechs“ genannt, letztere sind von den Aliens kontrollierte Kampfroboter) und folgt einer Gruppe von Überlebenden. Im Laufe der Invasion haben die Außerirdischen die Menschheit stark dezimiert, Erwachsene getötet und Kinder mittels eines mit dem Zentralnervensystem verbundenen Parasiten, der sogenannten Steuerung, zu ihren Sklaven umfunktioniert. Ziel der Aufklärungsgruppe rund um den Militärhistoriker und Vizebefehlshaber der Widerstandszelle „Die Zweite Massachusetts“ Tom Mason, den Protagonisten der Serie, ist das Sammeln von Informationen und vor allem das In-Erfahrung-Bringen der Pläne der Außerirdischen. Später erfahren sie, dass den Skitters der gleiche Parasit wie den Kindern verpflanzt wurde, weshalb sie vermuten, dass sie früher „etwas anderes“ waren. Außerdem entdecken sie eine weitere außerirdische Spezies, welche „Overlords“ genannt werden, die im Gegensatz zu den Skitters eine humanoide Körperform besitzen und die Skitters offenbar befehligen. Außerdem tauchen spinnenähnliche Aliens auf, welche sich durch alles, sogar durch Stahl, fressen können.

SchauspielerRollennameSynchronsprecher
Noah WyleThomas „Tom“ MasonOliver Feld
Moon BloodgoodDr. Anne GlassClaudia Urbschat-Mingues
Drew RoyHal MasonKonrad Bösherz
Maxim KnightMatthew „Matt“ MasonJonas Frenz
Seychelle GabrielLourdes DelgadoEsra Vural
Mpho KoahoAnthonyLeonhard Mahlich
Connor JessupBen MasonSebastian Kluckert
Will PattonCaptain Daniel „Dan“ WeaverErich Räuker
Sarah CarterMargaret „Maggie“
Cathlen Gawlich (Staffel 1–4), 
Diana Borgwardt (Staffel 5)
Colin CunninghamJohn PopeThomas Petruo
Peter ShinkodaDaiRobin Kahnmeyer
Jessy SchramKaren NadlerMelanie Hinze
Doug JonesCochiseMatthias Klages
Scarlett ByrneAlexis „Lexi“ Glass-Mason
Marie Christin Morgenstern
Treva EtienneDingaan Botha
Asad Schwarz, Valentin Stilu, Sebastian Christoph Jacob
Mira SorvinoSaraMarion Musiol

 

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Textquelle: Wikipedia

serienphantasy.de

sf-actionfilm.de

SF Serienmix:

54 Makrokosmos Star Trek: Voyager

25 Die Beförderung The Neighbors ( 2012 bis 2014)

014 Urtriebe Serie: The Orville

56 Das andere Ego Star Trek: Voyager

84 Das kosmische Band Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert