25 Der Stein der Todgeweihten Farscape

John führt gerade Reparaturen an Moya durch, als Chiana kommt und seine Hilfe braucht, aber John sagt ihr, dass er beschäftigt ist und keine Zeit hat, woraufhin das Mädchen geht. Sie geht in den Wartungsraum, holt eine Laserklinge und öffnet ihren Bauch, aus dem sie einen roten Stein herauszieht, der nach einem Moment aufhört zu blinken. Chiana ist verzweifelt genug, um Aeryns Raubtier zu nehmen und Moya zu verlassen. D'Argo findet den Stein und bringt ihn zu den anderen. Zhaan erkennt, dass es sich um die Scheibe des Lebens handelt, dass derjenige, der sie trägt, mit einer Person verbunden ist und dass jeder, der mit ihr verbunden ist, tot ist. Chiana landet auf einem Planeten und wird angegriffen. Aeryn, John und Rygel steigen ebenfalls in Moyas Shuttle ab. Der gesamte Planet ist mit Gräbern übersät, er ist ein echter Friedhofsplanet". John findet Dinge, die Chiana gehören, und sie beschließen, das Gebäude zu betreten. Rygel hingegen zieht es vor, draußen zu bleiben, wo er eine Gruft voller Wertgegenstände findet. Inzwischen sind John und Aeryn hereingekommen und finden Chiana schreiend und kopfüber gefesselt. Die beiden greifen ein, aber das Mädchen bedankt sich nicht und freut sich nicht, sie zu sehen, sondern wird sehr wütend und geht mit Mollon, Vina und Garda weg, die sie für altersschwach halten. John betraut Aeryn mit der Aufgabe, mit Chiana zu sprechen. Rygel kehrt nach Moya zurück und erzählt D'Argo, dass er allein gelassen wurde, aber er glaubt ihm nicht und findet die Gegenstände, die er aus den Gräbern gestohlen hat, lässt ihn dann allein und Rygel öffnet eine Kiste, in der er eine Maske findet. Chiana wird von Aeryn begleitet, die ihr die Scheibe zurückgibt. Das Mädchen erzählt ihr, dass sie mit ihrem verstorbenen Bruder in Verbindung steht, und bietet ihr an, ihr den Ort zu zeigen und schlägt ihr vor zu bleiben. John trifft in der Zwischenzeit auf Mollon und Garda. Letzterer muss sich dem "Stein" stellen, der darin besteht, sich in die Leere zu stürzen und mit seiner Stimme ein Schallnetz zu erzeugen, um seinen Sturz abzubremsen, doch er scheitert und stirbt. Chiana ist entschlossen, dies zu beweisen. Daraufhin will John sie mitnehmen, aber Aeryn hält ihn davon ab. Auf Moya betet Zhaan in Rygels Zimmer, um einen möglichen Fluch abzuwehren, aber er schickt sie weg. John und Aeryn sprechen mit Vina, die schwanger und unwillig ist, vernünftig zu sein. Aeryn nimmt John mit, um mit Chiana zu sprechen, und das Mädchen sagt ihm, dass sie nicht seinetwegen dort ist und seine Hilfe nicht braucht, dass sie gerne mit diesen Leuten zusammen ist und dass sie Moya jederzeit verlassen könnte, wenn sie wollte, und verabschiedet sich von ihm. Aeryn sagt nichts zu ihr, sondern fragt nur, ob sie den Sprung machen wird. John ist auf der Suche nach Mollon, als er auf eine Frau stößt, die ihm schon seit einiger Zeit folgt. Sie heißt Janix, liegt im Sterben und wird von allen anderen als "Verlorene" betrachtet, weil sie sich in ihrem 22. Dann geht er zu Mollon und fragt ihn, warum er Chiana in diesen Wahnsinn verwickelt hat, aber der Junge will nur reden, wenn er einen halluzinogenen Pilz isst, aber er muss vorsichtig sein, denn einer der vier ist tödlich. John isst es und Mollon sagt ihm, dass er möchte, dass Chiana seinen Platz beim Sprung einnimmt; John ist entschlossen, sie aufzuhalten, aber er kann sich vielleicht nicht mehr an das erinnern, was er gesagt hat. Als er aufwacht, ist da Aeryn, der er Janix' Hautprobe gibt, damit Zhaan sie analysieren kann, um herauszufinden, warum diese Jungen sterben. Chiana sagt John, dass sie den Sprung machen wird, und er betäubt sie, aber als er sie wegbringen will, kommt Aeryn und hindert ihn daran und sagt ihm, er solle sie auf ihre eigene Weise damit umgehen lassen. In der Zwischenzeit hat Rygel auf Moya sein Zimmer mit den gestohlenen Gegenständen dekoriert, als diese, bis auf die Maske, zu Boden zu fliegen beginnen. Auf dem Planeten werden John und Aeryn von Zhaan darüber informiert, dass die Jungen aufgrund der hohen Strahlenbelastung in den Höhlen sterben werden. Es würde reichen, wenn sie an der Oberfläche leben könnten. Vina bekommt ein Kind, John und Aeryn wollen ihr helfen und versuchen ihr zu erklären, wie die Dinge stehen, aber das Mädchen vertreibt sie. Chiana ist bereit zu springen, als John auftaucht, um Mollon und den anderen zu erklären, dass sie länger leben können, wenn sie die Höhlen verlassen, und um den "Clan" darüber abstimmen zu lassen. Auf Moya ist Rygel derweil so erschrocken, dass er beschließt, alle Gegenstände wieder an ihren Platz zu stellen. Der Clan beschließt schließlich, in den Höhlen zu bleiben und den Sprung fortzusetzen. John geht zu Chiana, die beiden sind allein und das Mädchen erzählt ihr von ihrer Vergangenheit, woraufhin sie sich dem Sprung stellt und überlebt. Aeryn und John stehen vor dem Marauder und warten darauf, dass Chiana ihre Entscheidung trifft, während Rygel die Gegenstände wieder an ihren Platz stellt. Chiana kehrt zu Moya zurück.

    Gaststars: Anthony Hayes (Molnon), Peter Scarf (Das), Michela Noonan (Vyna), Natasha Beaumont (Janixx)
 


Nr.25
EpisodentitelDer Stein der Todgeweihten
SerieFarscape
Staffel2
Nr. in Staffel3
OrginaltitelTaking the Stone
RegieRowan Woods
BuchJustin Monjo
Erstaus­strahlung USA31. Mär. 2000
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)24. Mär. 2001


 

Hauptdarsteller:
Ben Browder: John Crichton
Claudia Black: Aeryn Sun
Jonathan Hardy: Rygel XVI. (Stimme)
Anthony Simcoe: Ka D’Argo
Gigi Edgley: Chiana
Virginia Hey: Pa’u Zotoh Zhaan
Lani Tupu: Bialar Crais, Pilot (Stimme)
Wayne Pygram: Scorpius, Harvey
Paul Goddard: Stark
Nebendarsteller:
Tammy MacIntosh: Joolushko Tunai Fenta Hovalis
Raelee Hill: Sikozu Shanu
Melissa Jaffer: Utu-Noranti Pralatong
Rebecca Riggs: Mele-on Grayza
David Franklin: Meeklo Braca

 Farscape (ein Kofferwort aus dem englischen far, für „weit“ oder „fern“, und einem Teil des heute üblichen (e)scape, für „[die] Flucht“) ist der Name einer australischen Science-Fiction-Fernsehserie, die in den Jahren 1999 bis 2004 von The Jim Henson Productions und Hallmark Entertainment produziert wurde.

 
Handlung
Der junge amerikanische Wissenschaftler und frischgebackene Astronaut John Crichton gerät durch sein Experiment in einen weit entfernten Bereich des Universums, mitten hinein in einen Gefangenenausbruch. Schon bald wird ihm klar, dass die Peacekeeper (engl. für „Friedenshüter“) nicht das sind, was ihr Name vermuten lässt, und er wird auch schon bald von ihnen gejagt. Er flieht mit dem Rest der nun befreiten Häftlinge an Bord des biomechanoiden Gefangenentransport-Raumschiffes Moya in die Unerforschten Territorien auf der Suche nach einem Weg zurück zur Erde.
 
Eines der besonderen Merkmale ist die technische Umsetzung der Serie. Viele der auftretenden Außerirdischen wurden mit animatronischen Figuren dargestellt und weisen im Vergleich zur Computeranimation ein hohes Maß klassischer Theaterarbeit auf. Dadurch unterscheidet sich die Serie von anderen Genrevertretern, was letztendlich auch einen guten Teil ihres Charmes ausmacht. Im Gegensatz zu anderen Science-Fiction-Serien wie zum Beispiel Star Trek sind viele Außerirdische nicht-humanoid, was im Genre des Science-Fiction eher selten ist, zumal die Macher meist ein niedriges Budget zur Verfügung haben, und daher alle Außerirdischen mit Make-up als Menschen mit kleinen, anatomischen Veränderungen darstellen (zum Beispiel erhöhter Stirn, Geschwüren oder seltsamen Kopfformen). In dieser Hinsicht ist Farscape speziell, zumal viele außerirdische Wesen kein humanoides Verhalten an den Tag legen, sondern ihre eigenen Handlungsweisen besitzen.


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte: Quelle: Wikipedia. 

 Bild: Claudia Black with Ben Browder at the San Diego Comic-Con in 2004 By Clinton Steeds. https://www.flickr.com/people/cwsteeds - https://www.flickr.com/photos/cwsteeds/46361360/sizes/o/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10974551

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

serienphantasy.de

sf-actionfilm.de

SF Serienmix:

05 Ein einfacher Plan Parallel Worlds

16 Bruder Star Trek: Discovery

30 Die Feuerprobe Outer Limits – Die unbekannte Dimension

89 Erster Kontakt Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert

25 Der Mann mit den seltsamen Augen Outer Limits – Die unbekannte Dimension