20 Die Hoffnung stirbt zuletzt Supergirl

Kara und Alex stehen sich gegenüber, aber Eliza, die von J'onn in die Stadt gebracht wurde und durch ihren telepathischen Schutzschirm geschützt ist, schafft es, ihre Tochter mit einer Rede über die Hoffnung zur Vernunft zu bringen: Das Signal von Myriad verhindert nämlich, dass die Menschen Optimismus empfinden. Supergirl, die weiß, dass sie in der Tat ein Symbol der Hoffnung für National City ist, beschließt daher, eine Rede von einer alten Cat-Station aus zu senden: Die Idee funktioniert und die Bürger werden von Myriads Konditionierung befreit. Non, der wütend ist, verändert das Signal so, dass es Hirnschäden verursacht; Lord rechnet damit, dass Myriad innerhalb weniger Stunden genug Energie erreicht haben wird, um jeden in einem Umkreis von Hunderten von Meilen zu töten. Kein Mensch kann sich Non's Versteck nähern, ohne von Myriad getötet zu werden, und so bleibt Supergirl nichts anderes übrig, als ihr Glück mit J'onn zu versuchen, dem einzigen, der außer ihr den Impulsen widerstehen kann. In dem Bewusstsein, dass diese letzte Mission sie das Leben kosten könnte, nimmt sich Kara Zeit, um sich von all ihren Lieben zu verabschieden. Danach erreichen sie und J'onn die Trümmer von Fort Rozz, einem kryptonischen Zufluchtsort, und begegnen Non und Indigo. Nach einem langen und gewaltigen Kampf vernichtet J'onn Indigo, während Supergirl Non besiegt; Myriad kann jedoch nicht ausgeschaltet werden, und Supergirl beschließt, sich zu opfern, indem sie Fort Rozz ins All bringt. Kara verabschiedet sich ein letztes Mal von Alex, woraufhin sie das Raumschiff in den Kosmos schickt und Myriad für immer verbannt. Alex gelingt es dann, ihre Schwester in seinem Shuttle zu erreichen und sie zur Erde zurückzubringen und ihr das Leben zu retten. Jetzt ist alles vorbei: J'onn wird auf Geheiß des Weißen Hauses wieder als Direktor der DEO eingesetzt und erhält im Gegenzug die Zusage, dass Lucy in der Abteilung bleibt, während Kara bei der Arbeit endlich eine Beförderung erhält. Kara feiert mit Eliza, Alex, Winn, James und J'onn, doch der Abend wird durch den Absturz eines kryptonischen Raumschiffs unterbrochen: Supergirl öffnet die Kapsel und ist sprachlos, als sie sieht, was sich darin befindet.

    Besondere Gaststars: Peter Facinelli (Maxwell Lord), Laura Benanti (Alura Zor-El/Astra), Jenna Dewan (Lucy Lane), Helen Slater (Eliza Danvers).
    Gaststars: Chris Vance (Non), Laura Vandervoort (Brainiac-8/Indigo), Glenn Morshower (General Sam Lane), Malina Weissman (Kara Zor-El als junge Frau).
    Weitere Darsteller: Briana Venskus (Agent Vasquez), Dawn Greenidge (Zuschauerin).




Nr.
(ges.)
20
Deutscher TitelDie Hoffnung stirbt zuletzt
SerieSupergirl
StaffelStaffel 1
Nr.
(St.)
20
Original­titelBetter Angels
RegieLarry Teng
DrehbuchRobert Rovner & Jessica Queller
Idee: Andrew Kreisberg & Ali Adler
Erstaus­strahlung USA18. Apr. 2016
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)2. Aug. 2016

Supergirl ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie, die auf der gleichnamigen Figur von DC Comics basiert und am 26. Oktober 2015 auf CBS erstausgestrahlt wurde.
Die Serie spielt im selben Multiversum wie die beiden DC-Serien Arrow und The Flash. In der Episode Blitzbesuch (OT: Worlds Finest), durchquert Barry Allen aus der Serie The Flash ein interdimensionales Portal und besucht National City, die Heimatstadt Supergirls auf ihrer Erde 38. Nach dem Crossover Crises on Infinite Earths spielt Supergirl auf Earth Prime, derselben Erde, auf der auch die anderen Serien des Arrowverse beheimatet sind.

TitelSupergirl
OriginaltitelSupergirl
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahre2015–2021
Produktions-
unternehmen
Berlanti Productions,
DC Entertainment,
Warner Bros. Television
Länge42 Minuten
Episoden126 in 6 Staffeln
GenreScience-Fiction
IdeeGreg Berlanti,
Ali Adler,
Andrew Kreisberg
MusikBlake Neely
Erstausstrahlung26. Okt. 2015 auf CBS
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
15. März 2016 auf ProSieben


 Sie wurde von Greg Berlanti, Ali Adler und Andrew Kreisberg entwickelt
und wurde von Warner Bros. Television sowie Berlanti Television
produziert. Für die zweite Staffel wechselte Supergirl zum
CBS-Schwestersender The CW.

RollennameSchauspieler/in
Kara Zor-El / Kara Danvers / Supergirl / Overgirl (Erde-X) / Red DaughterMelissa Benoist
Alex Danvers / SentinelChyler Leigh
Hank Henshaw / J'onn J'onzz / Martian ManhunterDavid Harewood
James Olsen / GuardianMehcad Brooks
Winslow „Winn“ Schott, Jr.Jeremy Jordan
Cat Grant
Calista Flockhart
Eliza Helm
Mon-ElChris Wood
Maggie SawyerFloriana Lima
Lena Kieran LuthorKatie McGrath
Samantha Arias / ReignOdette Annable
Querl "Brainy" Dox / Brainiac 5Jesse Rath
Nia Nal / DreamerNicole Maines
Ben Lockwood / Agent LibertySam Witwer
Lauren HaleyApril Parker Jones
Eve Teschmacher / HopeAndrea Brooks
Kelly OlsenAzie Tesfai
William DeyStaz Nair
Andrea Rojas / AcrataJulie Gonzalo
Mar Novu / The Monitor (Erde 90)LaMonica Garrett
Nyxlygsptlnz "Nyxly"Peta Sergeant



 

 

 

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Mit Quelldaten und-texte von Wikipedia.

 

Serien und Filme
Serien mit Humor und Dramatikdramedy-serien.de/
SF Serien:sf-serien.de/
Sitcoms, Comedyseriensitcomserien.de/
phantasy ist ein Kofferwort aus Phantastik und Fantasyserienphantasy.de/
Dramaserien, Krimis Actionserienserienweb.de/
Zeichentrick und Animationsserienzeichentricksitcom.de/
Serien aus: Korea, China, Indien und Japanserien-aus-asien.de
Serien deutsche Produktionserien-aus- deutschland.de/
Filme deutsche Produktiond-film.de/
Filmkomödienfilmcomedy.de/

hobbyrat.de

brettspielefan.de

 A     B     C     D   Der   Die    E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T    The   U     V     W     X     Y           #  

serienphantasy.de

sf-actionfilm.de

SF Serienmix:

22 Chrysalis Babylon 5

90 An der Schwelle des Todes Babylon 5

88 Die Verschmelzung Mission Erde – Sie sind unter uns

07 T=Mudd² Star Trek: Discovery

56 Das andere Ego Star Trek: Voyager