75 Ein perfekter Mord Farscape

Aeryn untersucht ihr Raubtier, als sich ein Kind nähert und es zu berühren beginnt. Im selben Moment treffen einige Dorfbewohner mit D'Argo und Chiana ein. Letztere wurde von Ianet verbannt, weil sie ein intimes Verhältnis mit Gashas Sohn, Prinz Zerbat, hatte; der Präfekt Falaak hat sie verbannt. D'Argo macht ihr Vorwürfe, dass sie sie in diese missliche Lage gebracht hat, denn nach den zwanzig Planeten, die sie bereits besucht haben, ist dies der erste Planet, auf dem es Trinkwasser gibt. In der Zwischenzeit setzt Aeryn einen Kurs auf das Raubtier, das Chiana zurück nach Moya bringen wird. D'Argo versucht, den Zorn von Gasha zu besänftigen, der sich um das Amt des neuen Präfekten bewirbt, während Chiana den Planeten verlässt. Währenddessen ist John bei dem amtierenden Präfekten Falaak, der seine Entschuldigung angenommen hat, als er von Aeryn kontaktiert wird, die von dem Kind ins Dorf begleitet wird, während D'Argo weggeschickt wird. Aeryn hat eine Vision, in der sie ihre Waffe auf die Dorfbewohner abfeuert. Um sich von Aeryn abzulenken, schnupft John weiter Laka-Pulver. Aeryn ist von der Vision beunruhigt und bricht die Kommunikation mit John ab, als sie wieder dieselbe Vision hat: Menschen fallen vor ihren Augen tot um. In der Zwischenzeit, wie in einer Rückblende, sieht man Chiana auf dem Planeten zusammen mit Gasha, der sie auffordert, zu gehen, und D'Argo erreicht Gasha, der ihm ein Messer an die Kehle hält und eine Belohnung für ihn und seine Freunde fordern möchte. Dann erzählt er ihm, dass die Einheit der Clans auf dem Planeten und der Frieden erreicht worden sind, dass aber das Gleichgewicht sehr zerbrechlich ist. In der Nähe eines Sees unterhält sich Sikosu mit Prinz Zerbat, der von Chiana gesehen wird, die inzwischen auf dem Planeten geblieben ist. D'Argo ist mit Gasha im Dorf, und zu ihnen gesellt sich der Anführer des Jabuca-Clans, mit dem es anscheinend Spannungen gibt. D'Argo kommuniziert mit John, der ihm mitteilt, dass Moya immer noch inaktiv ist. Chiana streitet sich mit Sikosu, als D'Argo eintrifft, der sehr verärgert ist, dass sie immer noch da ist, und sie fragt, wer noch von ihrer Anwesenheit weiß, woraufhin sie sich ebenfalls streiten und Chiana geht, woraufhin D'Argo Sikosu befiehlt, in das Shuttle zu steigen und den Planeten zu verlassen. Im Schloss schließt John die Verhandlungen mit Präfekt Falaak ab und verlässt dann das Schloss. Chiana trifft den Dorfpriester, während in einer anderen Rückblende D'Argo und John über den Kommunikator über Moyas Probleme sprechen und John Rygel kontaktiert, um herauszufinden, ob Chiana bereits an Bord angekommen ist, als Ian ihn angreift, um ihn zu warnen, und ihn dann gehen lässt. John kontaktiert Aeryn, die im Dorf ist, und als sie die Verbindung schließt, sind Schüsse zu hören. John und D'Argo eilen in das Dorf. Als erster trifft D'Argo ein, wo er von Aeryn erschossen wird, die wild auf alle schießt. Als John ankommt, helfen Sikosu und Zerbat D'Argo, der seinem Freund erzählt, dass Aeryn das Massaker verursacht hat. Unter den Opfern ist auch Zerbats Vater, Gasha. Die drei werden umzingelt, die Dorfbewohner wollen sie hinrichten, aber der Priester hält sie davon ab, indem er sagt, dass nur Gashas Sohn sie richten kann. Daraufhin befiehlt der Präfekt Falaak, Aeryn zu finden und durch Folter hinzurichten. Gleichzeitig werden sie alle beschuldigt, zwei andere Clanchefs getötet zu haben, aber die Berichte stimmen nicht überein, da sie vor ihrer Ankunft gestorben sind. Zerbat beschließt, sich mit John und Sikosu auf die Suche nach Aeryn zu machen. Unterwegs will der Junge John töten, aber Sikosu hält ihn davon ab. Nach einigem Zögern beschließen die drei, sich zu trennen. Zerbat und Sikosu auf der einen und John auf der anderen Seite. John findet Aeryn, aber sie kann sich an nichts mehr erinnern und gibt John ihre Waffe, als der Priester zu ihnen stößt, der vermutet, dass sie benutzt wurde, um einen neuen Krieg auszulösen, und ihr helfen will, damit sie sich erinnert, was ihr passiert ist. Aeryn erinnert sich an die Anwesenheit eines Kindes, das sie verprügelt hat, aber in Wirklichkeit hat sie es nicht verprügelt, sie hat es nie berührt, und dann erinnert sie sich an den Stich eines Insekts, aber es gibt keine auf dem Planeten, jemand hat sie mitgebracht, und das war sicher nicht sie. Aeryn ist davon überzeugt, dass sie sie getötet hat, als John den Priester erschießt, aber es ist nur ein Traum und der Priester erkennt, dass er der nächste Mörder ist. Der Priester gibt John seine "Wynona" zurück, als Sikosu und Zerbat eintreffen. Der Priester glaubt ihre Geschichte erst, als John ihm die Narben von den Bissen zeigt. Der Verdacht fällt auf Gashas vertrauten Berater, Palos. Dann machten sie sich auf die Suche nach diesen Insekten. In der Zwischenzeit gerät Chiana in Schwierigkeiten: Sie wird ins Schloss gebracht, wo Falaak Ian mehr Geld anbietet, um mehr Sgaba-Insekten zu bekommen, die er aus seinem eigenen Körper herstellt. Chiana hat eine Vision und ist blind, und Ian schlägt sie, so dass sie bewusstlos wird. John und Aeryn werden von den Insekten angegriffen, während Sikosu und Zerbat D'Argo befreien.


Nr.75
EpisodentitelEin perfekter Mord
SerieFarscape
Staffel4
Nr. in Staffel9
OrginaltitelA Prefect Murder
RegieGeoff Bennett
BuchMark Saraceni
Erstaus­strahlung USA16. Aug. 2002

 

Hauptdarsteller:
Ben Browder: John Crichton
Claudia Black: Aeryn Sun
Jonathan Hardy: Rygel XVI. (Stimme)
Anthony Simcoe: Ka D’Argo
Gigi Edgley: Chiana
Virginia Hey: Pa’u Zotoh Zhaan
Lani Tupu: Bialar Crais, Pilot (Stimme)
Wayne Pygram: Scorpius, Harvey
Paul Goddard: Stark
Nebendarsteller:
Tammy MacIntosh: Joolushko Tunai Fenta Hovalis
Raelee Hill: Sikozu Shanu
Melissa Jaffer: Utu-Noranti Pralatong
Rebecca Riggs: Mele-on Grayza
David Franklin: Meeklo Braca

 Farscape (ein Kofferwort aus dem englischen far, für „weit“ oder „fern“, und einem Teil des heute üblichen (e)scape, für „[die] Flucht“) ist der Name einer australischen Science-Fiction-Fernsehserie, die in den Jahren 1999 bis 2004 von The Jim Henson Productions und Hallmark Entertainment produziert wurde.

 
Handlung
Der junge amerikanische Wissenschaftler und frischgebackene Astronaut John Crichton gerät durch sein Experiment in einen weit entfernten Bereich des Universums, mitten hinein in einen Gefangenenausbruch. Schon bald wird ihm klar, dass die Peacekeeper (engl. für „Friedenshüter“) nicht das sind, was ihr Name vermuten lässt, und er wird auch schon bald von ihnen gejagt. Er flieht mit dem Rest der nun befreiten Häftlinge an Bord des biomechanoiden Gefangenentransport-Raumschiffes Moya in die Unerforschten Territorien auf der Suche nach einem Weg zurück zur Erde.
 
Eines der besonderen Merkmale ist die technische Umsetzung der Serie. Viele der auftretenden Außerirdischen wurden mit animatronischen Figuren dargestellt und weisen im Vergleich zur Computeranimation ein hohes Maß klassischer Theaterarbeit auf. Dadurch unterscheidet sich die Serie von anderen Genrevertretern, was letztendlich auch einen guten Teil ihres Charmes ausmacht. Im Gegensatz zu anderen Science-Fiction-Serien wie zum Beispiel Star Trek sind viele Außerirdische nicht-humanoid, was im Genre des Science-Fiction eher selten ist, zumal die Macher meist ein niedriges Budget zur Verfügung haben, und daher alle Außerirdischen mit Make-up als Menschen mit kleinen, anatomischen Veränderungen darstellen (zum Beispiel erhöhter Stirn, Geschwüren oder seltsamen Kopfformen). In dieser Hinsicht ist Farscape speziell, zumal viele außerirdische Wesen kein humanoides Verhalten an den Tag legen, sondern ihre eigenen Handlungsweisen besitzen.
 
 
 
 


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte: Quelle: Wikipedia. 

 Bild: Claudia Black with Ben Browder at the San Diego Comic-Con in 2004 By Clinton Steeds. https://www.flickr.com/people/cwsteeds - https://www.flickr.com/photos/cwsteeds/46361360/sizes/o/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10974551

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

serienphantasy.de

sf-actionfilm.de

SF Serienmix:

27 Star Trek: Enterprise Die Schockwelle, Teil 2

23 Gedächtniskraft Star Trek: Discovery

03 Bedrohung Krieg der Welten (Fernsehserie, 2019)

56 Der Barzanhandel Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert

95 Das Standgericht Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert