123 Die Frau, die lebte Dr. Who (2005-2022)

1651, England. Ein Bandit versucht, eine Kutsche zu überfallen, die etwas transportiert, das er sich aneignen will, aber der Diebstahl wird durch die Ankunft des Doktors vereitelt. Dieser entdeckt, dass es sich bei dem Räuber in Wirklichkeit um Ashildr handelt, die sich kaum noch an ihren früheren Namen erinnern kann und sich selbst "I" nennt und ein Amulett, die "Augen des Hades", stehlen will, für das der Doktor ebenfalls da ist. Ashildr lädt ihn in ihre Villa ein, wo sie allein und ohne Bindung an jemanden lebt, da ihr aufgrund ihrer Unsterblichkeit das Leben der anderen unbedeutend und flüchtig erscheint. Der Doktor liest die Tagebücher, die das Mädchen im Laufe der Jahrhunderte geschrieben hat, um ihr schwindendes Gedächtnis zu kompensieren, und stellt fest, dass sie viel gelitten hat:

ges.123
deutschDie Frau, die lebte
SerieDr. Who (2005-2022)
Staffel Staffel 09
Stfl.09.06
originalThe Woman Who Lived
Darstellern Dr. WhoPeter Capaldi
Begleiter des Doktors (Companions)Clara Oswald (Jenna Coleman)
RegieEd Bazalgette
BuchCatherine Tregenna
BBC One24. Okt. 2015
FOX17. Dez. 2015

Sie musste den Mann, den sie liebte, verlassen, weil sie im Gegensatz zu ihm alt wurde, und ihre Kinder starben früh durch eine Epidemie. Obwohl sie wie ein normaler Mensch eines gewaltsamen Todes sterben kann, hat Ashildr nie den Mut gehabt, Selbstmord zu begehen, und sie hat auch nie jemandem das zweite Kit gegeben, das der Doktor ihr gegeben hat, da sie nie jemanden getroffen hat, der ihr ebenbürtig war und mit dem sie die Unsterblichkeit verbringen konnte.

Der Doktor beschließt, ihr zu helfen, das Amulett zu stehlen, und die beiden dringen in die Villa der Besitzer des Objekts ein, was ihnen gelingt, und stoßen auf einen rivalisierenden Dieb, Sam. Das Mädchen fragt den Time Lord, ob sie mit ihm reisen kann, doch dieser lehnt ab. Der Doktor entdeckt, dass Ashildr einen Komplizen hat, Leandro, einen "Lionianer" (eine außerirdische Rasse, die den anthropomorphen Löwen ähnelt). Der Außerirdische will die Augen des Hades benutzen, um ein Portal in eine andere Welt zu öffnen, und dafür ist ein Menschenopfer erforderlich: Ashildr, der es leid ist, seine Unsterblichkeit auf der Erde zu verbringen, beschließt, ihm zu helfen und das Leben von Sam zu benutzen, der für seine Verbrechen gehängt werden soll. Ashildr und Leandro erreichen, nachdem sie den Doktor kurzzeitig bewegungsunfähig gemacht haben, den Ort, an dem die Hinrichtung stattfindet: Das Mädchen setzt die Augen des Hades auf Sam ein, tötet ihn und öffnet einen Durchgang. Sie erkennt jedoch, dass Leandro sie ausgetrickst hat; in Wirklichkeit werden weitere Löwen durch den Spalt kommen und die Erde angreifen. Ashildr erkennt, dass ihr die Sicherheit der Menschen doch noch wichtig ist, und der Doktor erkennt, dass das Amulett, das immer noch mit Sam verbunden ist, Kraft aus seinem Tod schöpft. Also benutzen er und Ashildr das zweite Set für den Dieb und erwecken ihn wieder zum Leben, um den Dimensionsspalt zu schließen, während die Löwen Leandro desintegrieren, um ihn für sein Versagen zu bestrafen. 

Der Doktor ist sich nicht sicher, ob Sam unsterblich geworden ist, da die Möglichkeit besteht, dass die Augen des Hades einen Teil der Energie des Kits absorbiert haben, also rät er Ashildr, ihn im Auge zu behalten. Er offenbart ihr auch, dass er nicht mit ihr reisen will, weil die Unsterblichkeit beider zu weit reichen würde und nur Menschen mit einer kurzen Existenz den wahren Sinn des Lebens verstehen. Ashildr beschließt daher, sich ein neues Ziel zu setzen: den Menschen zur Seite zu stehen, die der Doktor nach seinen Abenteuern zurücklässt, um sich um sie zu kümmern. In der Gegenwart zeigt Clara dem Doktor ein Foto, auf dem Ashildr im Hintergrund in die Linse starrt, um ihn wissen zu lassen, dass sie ein Auge auf ihn wirft. 

Weitere Darsteller: Maisie Williams (Ashildr/Io), Rufus Hound (Sam), Elisabeth Hopper (Lucie Fanshawe), John Voce (Mr. Fanshaw), Struan Rodger (Clayton), Gruffudd Glyn (Wächter), Reuben Johnson (Wächter), Ariyon Bakare (Leandro), Gareth Berliner (Oberkutscher), Daniel Fearn (Paesano 1), Karen Seacombe (Paesano 2), John Hales (Scharfrichter), Will Brown (Stimme des Rittermunds)


Doctor Who
(deutsch „Doktor Wer“) ist eine britische Science-Fiction-Fernsehserie, die seit 1963 von der BBC produziert wird. Doctor Who handelt von einem mysteriösen Zeitreisenden, der nur als „Der Doktor“ bekannt ist. Er reist mit seinen Begleitern in der Zeit-Raum-Maschine TARDIS (Time And Relative Dimension In Space), die als eine alte Polizei-Notrufzelle getarnt ist, und wird dabei in verschiedene Abenteuer verwickelt.   Seit 2005 wird die Serie in einer Neuauflage mit neuen technischen Möglichkeiten fortgesetzt.

Doctor Who hat als die bisher am längsten laufende und erfolgreichste Science-Fiction-Fernsehserie einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde.  Die Serie ist ein wichtiger Teil der britischen Popkultur, 

gilt vor allem in Großbritannien (sowie zunehmend im übrigen Europa, Nord- und Südamerika sowie Ozeanien und Teilen Ostasiens) als Kult-Fernsehserie 

 Fans der Serie und des auf ihr basierenden fiktiven Universums (Whoniverse) werden als Whovians bezeichnet. Der Doktor ist die zentrale Hauptfigur in Doctor Who. Da der Begriff darin weniger als akademischer Grad denn als Eigenname verwendet wird, ist in diesem Zusammenhang mitunter auch im Deutschen die Schreibweise Der Doctor geläufig. 

 Den Doktor umgeben von Anfang an viele Geheimnisse. Man erfährt nur selten persönliche Dinge über ihn. Er besitzt eine Zeit-Raum-Maschine, die TARDIS genannt wird, die von innen wesentlich größer ist und die äußere Erscheinung einer altmodischen englischen Polizei-Notrufzelle hat. TARDIS ist die Abkürzung für „Time And Relative Dimension(s) In Space“, wodurch klar wird, dass diese Maschinen sowohl in der Zeit als auch im Raum reisen können – im Laufe der Serie reiste der Doktor sogar in parallele Universen. 

Wie der Doktor mit bürgerlichem Namen heißt, ist bis heute sein größtes Geheimnis. Er stellt sich stets als „The Doctor“ (englisch für ‚Der Doktor‘) vor, woraufhin oftmals die Frage folgt, die der Serie ihren Titel gibt: „Doctor who?“ (englisch für ‚Doktor wer?‘) Wie alle Timelords besitzt er die Fähigkeit, sich zu „regenerieren“, wenn er tödlich verwundet wird. Der Prozess an sich ist meist äußerst unangenehm für den Doktor und oft mit vorübergehenden Störungen wie Gedächtnisverlust oder Verwirrung verbunden. Zudem verändern sich dabei sein Aussehen und Charakter mitunter gravierend. Je nach Regeneration kann der Doktor zum Beispiel eher einen ernsten, dunklen oder humorvollen Einschlag bekommen. Auch ein Wechsel des Geschlechts ist möglich. 

 

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative-Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen“ verfügbar;   https://de.wikipedia.org/wiki/Doctor_Who   https://en.wikipedia.org/wiki/Doctor_Who  https://fr.wikipedia.org/wiki/Doctor_Who

</

 

Serien und Filme
Serien mit Humor und Dramatikdramedy-serien.de/
SF Serien:sf-serien.de/
Sitcoms, Comedyseriensitcomserien.de/
phantasy ist ein Kofferwort aus Phantastik und Fantasyserienphantasy.de/
Dramaserien, Krimis Actionserienserienweb.de/
Zeichentrick und Animationsserienzeichentricksitcom.de/
Serien aus: Korea, China, Indien und Japanserien-aus-asien.de
Serien deutsche Produktionserien-aus- deutschland.de/
Filme deutsche Produktiond-film.de/
Filmkomödienfilmcomedy.de/

hobbyrat.de

brettspielefan.de

 A     B     C     D   Der   Die    E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T    The   U     V     W     X     Y           #  

serienphantasy.de

sf-actionfilm.de

SF Serienmix:

34 Die Parasiten Outer Limits – Die unbekannte Dimension

52 Das Netz der Lügen Babylon 5

40 Star Trek: Enterprise Stigma

16 Die Gala Star Trek: Picard

28 Das Fenster in die Zeit Farscape