127 Das Schattenquartier Dr. Who (2005-2022)

Clara und der Doktor erhalten ein Hilfegesuch von Rigsy (dem Schriftsteller, den sie in The Graffiti of Bristol kennengelernt haben). Der Junge, der inzwischen verheiratet ist und eine Tochter hat, zeigt den beiden eine seltsame Tätowierung im Nacken, die einen Countdown zu markieren scheint. Rigsy teilt ihnen mit, dass er sich nicht an den Vortag erinnern kann, an dem er nach Aussage seiner Frau im Morgengrauen das Haus verlassen hat und um Mitternacht zurückgekehrt ist. Bei der Untersuchung der Tätowierung stellt der Doktor fest, dass der Junge nur noch wenig zu leben hat und dass sein Gedächtnis mit einer Droge gelöscht wurde.

Der Time Lord ist der Meinung, dass Rigsy in einer "Eulenstraße" gelandet ist, einer auf den Karten nicht eingezeichneten Route, von der schon lange gemunkelt wird, dass es sie in London gibt. Deshalb fliegt er mit der TARDIS über die Stadt und Clara scannt sie mit einer Schallbrille; anschließend teilen sich die drei auf und untersuchen die Stellen, an denen Claras Auge beim Scannen der Stadt ausgerutscht ist, da die Eulenstraße aufgrund einer Tarnvorrichtung nicht zu sehen ist

ges.127
deutschDas Schattenquartier
SerieDr. Who (2005-2022)
Staffel Staffel 09
Stfl.9.10
originalFace the Raven
Darstellern Dr. WhoPeter Capaldi
Begleiter des Doktors (Companions)Clara Oswald (Jenna Coleman)
RegieJustin Molotnikov
BuchSarah Dollard
BBC One21. Nov. 2015
FOX14. Jan. 2016

Sie lenken die Person ab, indem sie ihren Blick woanders hinwenden. Sobald sie die Straße gefunden haben, betreten die drei sie und stellen fest, dass es sich um eine Art freie Zone handelt, die von als Menschen getarnten außerirdischen Flüchtlingen bewohnt wird, die von einer Bürgermeisterin, keiner anderen als Ashildr, befehligt werden. Das unsterbliche Mädchen erklärt, dass Rigsy des Mordes an einer Frau, die zu ihrer Gemeinschaft gehörte, schuldig ist (der Junge war versehentlich auf die Straße gelaufen, wo er mit der Leiche des Opfers erwischt wurde) und deshalb zum Tode verurteilt wurde; der Vollstrecker des Urteils wird "der Rabe" sein, ein Quantenschatten, der bereit ist, das tätowierte Opfer (Chronoblock) zu jagen, wenn die Zählung zurückgesetzt wird, und ihn zu töten, wo auch immer er sich versteckt. 

Clara entdeckt, dass der Chronoblock nur von der Person entfernt werden kann, die ihn auferlegt hat, in diesem Fall Ashildr, oder er kann an eine andere Person weitergegeben werden; ohne es dem Doktor zu sagen, erlaubt Clara Rigsy, ihr den Chronoblock zu übergeben, wobei ihre Sicherheit von Ashildr garantiert wird. Als der Doktor den Körper der Frau untersucht, sieht er, dass sie sich in einem Hängekäfig befindet, was bedeutet, dass sie noch lebt. Der Doktor befreit die Frau, indem er den TARDIS-Schlüssel in das Schloss steckt, aber ein seltsamer Armreif heftet sich an ihr Handgelenk. Ashildr taucht auf und gibt zu, dass er die ganze Sache im Auftrag eines Dritten inszeniert hat, um den Doktor dorthin zu locken und ihm das Armband anzulegen; da er nie die Absicht hatte, Rigsy zu töten, bietet er an, das Chrono-Schloss zu entfernen, um dann festzustellen, dass es auf Clara übergegangen ist. Ashildr ist schockiert und erklärt ihr, dass er die Chronosperre nur von der Person entfernen kann, an die er sie weitergegeben hat. Der Doktor droht Ashildr, den Chronoblock zu entfernen, aber die resignierte Clara bittet ihn, sich nicht zu rächen und ein guter Mensch zu bleiben; der Countdown wird zurückgesetzt, und Clara stellt sich mutig dem Raben und stirbt. Der Doktor beschließt, sein Versprechen gegenüber Clara einzulösen, warnt Ashildr jedoch, sich von nun an von ihm fernzuhalten; das Mädchen bittet ihn um seine "Bekenntnisscheibe" und betätigt dann den Armreif, der den Doktor wegteleportiert. 

In Erinnerung an Clara Rigsy schafft sie Graffiti auf der TARDIS, die sie mit Blumen verewigt.

    Weitere Darsteller: Maisie Williams (Ashildr), Joivan Wade (Rigsy), Naomi Ackie (Jen), Simon Manyonda (Kabel), Simon Paisley Day (Rump), Letitia Wright (Anahson), Angela Clerkin (Alien Woman), Jenny Lee (Elderly Woman), Robin Soans (Man with a Chronos-block), Caroline Boulton (Habrian Woman)


Doctor Who
(deutsch „Doktor Wer“) ist eine britische Science-Fiction-Fernsehserie, die seit 1963 von der BBC produziert wird. Doctor Who handelt von einem mysteriösen Zeitreisenden, der nur als „Der Doktor“ bekannt ist. Er reist mit seinen Begleitern in der Zeit-Raum-Maschine TARDIS (Time And Relative Dimension In Space), die als eine alte Polizei-Notrufzelle getarnt ist, und wird dabei in verschiedene Abenteuer verwickelt.   Seit 2005 wird die Serie in einer Neuauflage mit neuen technischen Möglichkeiten fortgesetzt.

Doctor Who hat als die bisher am längsten laufende und erfolgreichste Science-Fiction-Fernsehserie einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde.  Die Serie ist ein wichtiger Teil der britischen Popkultur, 

gilt vor allem in Großbritannien (sowie zunehmend im übrigen Europa, Nord- und Südamerika sowie Ozeanien und Teilen Ostasiens) als Kult-Fernsehserie 

 Fans der Serie und des auf ihr basierenden fiktiven Universums (Whoniverse) werden als Whovians bezeichnet. Der Doktor ist die zentrale Hauptfigur in Doctor Who. Da der Begriff darin weniger als akademischer Grad denn als Eigenname verwendet wird, ist in diesem Zusammenhang mitunter auch im Deutschen die Schreibweise Der Doctor geläufig. 

 Den Doktor umgeben von Anfang an viele Geheimnisse. Man erfährt nur selten persönliche Dinge über ihn. Er besitzt eine Zeit-Raum-Maschine, die TARDIS genannt wird, die von innen wesentlich größer ist und die äußere Erscheinung einer altmodischen englischen Polizei-Notrufzelle hat. TARDIS ist die Abkürzung für „Time And Relative Dimension(s) In Space“, wodurch klar wird, dass diese Maschinen sowohl in der Zeit als auch im Raum reisen können – im Laufe der Serie reiste der Doktor sogar in parallele Universen. 

Wie der Doktor mit bürgerlichem Namen heißt, ist bis heute sein größtes Geheimnis. Er stellt sich stets als „The Doctor“ (englisch für ‚Der Doktor‘) vor, woraufhin oftmals die Frage folgt, die der Serie ihren Titel gibt: „Doctor who?“ (englisch für ‚Doktor wer?‘) Wie alle Timelords besitzt er die Fähigkeit, sich zu „regenerieren“, wenn er tödlich verwundet wird. Der Prozess an sich ist meist äußerst unangenehm für den Doktor und oft mit vorübergehenden Störungen wie Gedächtnisverlust oder Verwirrung verbunden. Zudem verändern sich dabei sein Aussehen und Charakter mitunter gravierend. Je nach Regeneration kann der Doktor zum Beispiel eher einen ernsten, dunklen oder humorvollen Einschlag bekommen. Auch ein Wechsel des Geschlechts ist möglich. 

 

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative-Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen“ verfügbar;   https://de.wikipedia.org/wiki/Doctor_Who   https://en.wikipedia.org/wiki/Doctor_Who  https://fr.wikipedia.org/wiki/Doctor_Who

</

 

Serien und Filme
Serien mit Humor und Dramatikdramedy-serien.de/
SF Serien:sf-serien.de/
Sitcoms, Comedyseriensitcomserien.de/
phantasy ist ein Kofferwort aus Phantastik und Fantasyserienphantasy.de/
Dramaserien, Krimis Actionserienserienweb.de/
Zeichentrick und Animationsserienzeichentricksitcom.de/
Serien aus: Korea, China, Indien und Japanserien-aus-asien.de
Serien deutsche Produktionserien-aus- deutschland.de/
Filme deutsche Produktiond-film.de/
Filmkomödienfilmcomedy.de/

hobbyrat.de

brettspielefan.de

 A     B     C     D   Der   Die    E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T    The   U     V     W     X     Y           #  

serienphantasy.de

sf-actionfilm.de

SF Serienmix:

01 Mit einem Live-Publikum gefilmt WandaVision

02 Fiat Lux Gene Roddenberry’s Andromeda

19 Heimat – Teil 1 Battlestar Galactica

Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark

68 Der Seher Gene Roddenberry’s Andromeda